GEA-Logo

23.04.2014

Reutlingen

Kulturpforte anschieben

REUTLINGEN. Zum nunmehr 29. Mal trafen sich Reutlingens Spendenparlamentarier, um über förderwürdige Projekte und die Vergabe von Geldmitteln zu entscheiden. Die Trägervereinsvorsitzende Annette Lachenmann erläuterte im Kunstmuseum Spendhaus die Gewichtung bei der Verteilung der Fördergelder, bevor Maiken Kalkhof, Vorsitzende der Finanzkommission, bekannt gab, dass allen fünf Zuschussanträgen stattgegeben wurde und darüber hinaus noch über einen zusätzlichen Betrag von 2?000 Euro abgestimmt werden kann.

Unter der Leitung von Präsidiumsmitglied Gerd Pflumm, der durch die Tagesordnung führte, wurden die fünf Projekte vorgestellt, die sich während der zeitlich verlängerten Antragsfrist an das... - mehr...

Gesucht war das Fruehlingserwachen

REUTLINGEN. Kompliment! Die GEA-Leser sind ziemlich osterfest. Fast 600 von ihnen haben jedenfalls erfolgreich beim großen Feiertagsquiz der Lokalredaktion mitgemischt und achtzehn ? teils durchaus knifflige ? Fragen zu Brauchtum und Religion rund ums Auferstehungsfest korrekt beantwortet. Gesucht war diesmal das Lösungswort »Fruehlingserwachen«.



Die Gewinner

Unter allen Teilnehmern mit dem richtigen Lösungwort wurden nun ? der Rechtsweg ist ausgeschlossen ? drei glückliche Gewinner ausgelost, die sich über Bargeld freuen dürfen.... - mehr...

Rauchmelder: GWG Reutlingen muss 7 160 Wohungen umrüsten

REUTLINGEN. Sicherheit hat ihren Preis. Im Fall von Rauchmeldern, die neuerdings im Schlafzimmer an der Decke hängen müssen, sind das 4 bis 30 Euro pro Stück. Für die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Reutlingen (GWG) fallen ganz andere Beträge an: 7 160 Mietwohnungen im Besitz der GWG müssen umgerüstet werden. Das kostet eine Million Euro, schätzt Geschäftsführer Klaus Kessler.

Gute Nachricht für die Mieter: Sie bleiben von den Kosten verschont. Die GWG gibt sie nicht an die Mieter weiter. »Andere Kollegen legen das um«, sagt Kessler und meint die Geschäftsführer von... - mehr...

Schwieriger Nestbau für die Flugkünstler

REUTLINGEN. Schwalben und Mauersegler sind schon im Anflug aus ihren Winterquartieren. Doch hier angekommen, wird es für die Piepmätze immer schwieriger, einen geeigneten Platz für den Bau ihrer... - mehr...

In Proberäume am Südbahnhof eingebrochen

REUTLINGEN. Über die Osterfeiertage ist in ein Gebäude Am Südbahnhof eingebrochen worden.

Der bislang unbekannte Täter hebelte eine Metalltür des Untergeschosses auf, in dem sich mehrere Proberäume von Musikbands befinden. Im Inneren wurden vier weitere Holztüren gewaltsam eingetreten. Der... - mehr...

Hochzeit unterm Hakenkreuz

REUTLINGEN. Die Braut gebärdete sich zunächst etwas spröde. Und als sie schließlich doch ihr Ja-Wort gab, war?s weniger eine Liebesheirat denn eine kühl kalkulierte Vernunftehe, die da am 1. April 1939 geschlossen wurde: zwischen dem 1 900-Seelen-Dorf Sondelfingen und der Stadt Reutlingen.

Letztere hatte bereits 1928 mit der Brautschau begonnen. Allein: Ihr Werben stieß damals auf taube Ohren. Ganze elf Jahre lang kassierte Reutlingen einen Korb nach dem anderen, ehe die bis dato... - mehr...

Live-Nacht: Mit Schirm, Charme und Musik

REUTLINGEN. Freunde der musikalischen Vielfalt kommen am Samstag, 26. April, mal wieder richtig auf ihre Kosten. Die mittlerweile elfte von der Reutlinger Gastro-Initiative (RGI) veranstaltete Live-Nacht steht auf dem Terminplan. Und sie bietet wie immer ein breites Spektrum an Genres. In 21 Lokalen der Stadt werden Bands für beste Unterhaltung sorgen ? bei freiem Eintritt.

Soul, Funk, Latin, Oldies, Salonmusik, Schlager, Rock, Hip Hop und mehr: Die Auswahl ist immens. Da die Musiker, die zumeist um 21 Uhr loslegen, verschiedene Sets zum Besten geben werden, muss sich... - mehr...


Weitere Ressorts:

[Region Reutlingen] Über die Alb Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum