GEA-Logo

24.10.2014

Reutlingen

Voller Erfolg für die Umwelthilfe

REUTLINGEN/SIGMARINGEN. Die Deutsche Umwelthilfe war mit ihrer Klage gegen das Land und die Stadt wegen überschrittener Feinstaub- und Stickstoffdioxidgrenzwerte erfolgreich: Die 1. Kammer des Sigmaringer Verwaltungsgerichts hat das Land, vertreten durch das Regierungspräsidium (RP) Tübingen, dazu verurteilt, den Luftreinhalteplan so zu ändern, dass »dieser die erforderlichen Maßnahmen zur schnellstmöglichen Einhaltung« der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte enthält. Die Kosten fürs Verfahren müssen sich Land und Stadt teilen.

Gestern gab die Kammer nur ihre Entscheidung bekannt. Die Materie ist komplex, die genaue Urteilsbegründung soll deshalb erst in einigen Wochen nachgeliefert werden. Sie wird, so viel kündigt... - mehr...

Prozess: Männer brutal überfallen

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Brutal ging ein Räuber-Duo vor, das am 17. März dieses Jahres zwei Männer in einem ehemaligen Reutlinger Schwesternwohnheim überfiel. Die Opfer wurden geschlagen, getreten, mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die beiden mutmaßlichen Täter müssen sich seit Donnerstag unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung, Menschenraubs und gefährlicher Körperverletzung vor der 2. Großen Strafkammer des Tübinger Landgerichts verantworten.

Einer der Angeklagten kam 1999 aus Kasachstan nach Deutschland und driftete später in die Rauschgiftszene ab. Dies endete mit einer Gefängnisstrafe. Im Juni 2012 wurde er in sein Heimatland... - mehr...

Reutlinger Schlemmernacht: Über 1000 Gäste lassen sich die Menüs schmecken

REUTLINGEN. Gegrillte Steinpilze auf Rucola und Parmesan. Rumpsteak auf Süßkartoffel-Stampf mit karamelisierten Kürbis-Spalten. Mohnparfait an Portweinsabayon mit Apfelring. Solche Köstlichkeiten genossen am Mittwochabend die Gäste der mittlerweile neunten, von der Reutlinger Gastro-Initiative organisierten Schlemmernacht. Ob mit dem Partner, mit der ganzen Familie oder mit Freunden: Die meisten der 20 Lokale, die sich dieses Mal an der Veranstaltung beteiligten, waren gut besucht.

Und die Gäste ließen sich die Drei-Gänge-Menüs, die in allen Restaurants zum Einheitspreis serviert wurden, auf der Zunge zergehen. Besonders hat es sicherlich den drei Gewinnern des GEA-Gewinnspiels... - mehr...

Entscheidung über Berufung erst später

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Sowohl das Regierungspräsidium (RP) Tübingen als auch die Reutlinger Rathausspitze wollen abwarten, wie die Richter des Verwaltungsgerichts Sigmaringen ihr Urteil begründen und erst dann entscheiden, ob sie Berufung dagegen einlegen.

Man erwarte von der schriftlichen Entscheidung ? gestern wurde nur der Tenor verkündet ? Hinweise, welche weiteren Maßnahmen das Gericht für erforderlich hält, so RP-Sprecher Carsten Dehner. Außerdem... - mehr...

Parkplatz-Not an Schule und Halle

REUTLINGEN-SICKENHAUSEN. Im Erdgeschoss des Sickenhäuser Rathauses spielte am Donnerstagabend eine Bläser-Kombo. Dazu passend ging zwei Stockwerke drüber, im Sitzungssaal, die Sitzung des... - mehr...

Erstmals mit Trio an der Spitze

KREIS REUTLINGEN. Mit großer Mehrheit wurde jetzt der Pfullinger Pfarrer Hermann Friedl (53) zum neuen Dekan des Dekanats Reutlingen-Zwiefalten gewählt. Zu seinen beiden Stellvertretern wurden Dietmar... - mehr...

Hoffen auf Zustimmung des Stadtrats

REUTLINGEN-ALTENBURG. Fünfzehn Anträge hatte der Altenburger Bezirksgemeinderat auf die Reise geschickt in Richtung Stadtverwaltung. Jetzt kam die Antwort: Im Entwurf für den Doppelhaushalt 2015/2016... - mehr...


Weitere Ressorts:

[Region Reutlingen] Über die Alb Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum