GEA-Logo

04.07.2015

Reutlingen

»Fast schon großstädtisch«

REUTLINGEN-BETZINGEN. Eines wird jeden Tag aufs Neue allen Autofahrern in Reutlingen deutlich vor die Scheinwerfer geführt: Die Verkehrssituation vor allem in der Innenstadt ist eine Katastrophe, riesige Blechlawinen quälen sich werktags zwischen 7 und 19 Uhr durch die Hauptverkehrsstraßen.

Dabei sind die Zahlen, die jetzt im Betzinger Bezirksgemeinderat vorgestellt wurden, beeindruckend: 177 000 Fahrzeuge innerhalb von 24 Stunden sind reiner Binnenverkehr, wie das Büro »plan:mobil«... - mehr...

Neue Heimat für ehemals Obdachlose

REUTLINGEN. »Ich muss noch vier, fünf Schrauben anziehen, dann bin ich weg!«, entschuldigte sich der Handwerker bei den durch die Küche ins Wohnzimmer spazierenden Festgästen, und machte sein Versprechen wahr.

So ist das eben mit Einweihungsterminen ? auch wenn es sich nur um ein vergleichsweise kleines Projekt handelt wie die Oase. Fünf dieser von der GWG-Wohnungsgesellschaft in Kooperation mit der... - mehr...

Mit Eis-Café und Sommerterrasse

REUTLINGEN-OHMENHAUSEN. Die Schlecker-Pleite bedeutete auch für die Filiale in Ohmenhausen das Aus. Lange stand das Gebäude in der Gomaringer Straße leer. Jetzt gibt es eine neue Eigentümerin, die es wiederbeleben möchte. Ihr Konzept, das eine Art Markthalle ? Sommerterrasse und Mittagstisch inklusive ? vorsieht, stellte sie dem Ohmenhäuser Bezirksgemeinderat vor. Der war sehr angetan von den Plänen. Fehlt nur noch ein geeigneter Pächter.

Dass sich etwas tut in dem zentral gelegenen Gebäude-Ensemble, zu dem auch ein Wohnhaus gehört, blieb in Ohmenhausen nicht unbemerkt. »Alle gucken, was da gemacht wird«, sagte Bezirksbürgermeisterin... - mehr...

Kleine Artisten ganz groß

REUTLINGEN-BETZINGEN. In schwindelerregender Höhe schwebten kleine Artisten über der Zirkusarena. Ohne Netz und ohne doppelten Boden. Extrem wagemutig präsentierten sich dabei vor allem Mädchen der Betzinger Hoffmannschule, die innerhalb weniger Tage sehenswerte Kunststücke gelernt hatten.

Ebenso wie die »Fakire«, die mit Fackeln in der Manege hantierten und jonglierten. Nicht zu vergessen jene Kinder, die eine lebende Riesenschlange durch die Manege trugen und das Publikum nachgerade... - mehr...

Sind 70 Flüchtlinge für Oferdingen zu viel?

REUTLINGEN-OFERDINGEN. Die Zahl 70 spielte in der Sitzung des Oferdinger Bezirksgemeinderates am Donnerstagabend eine ganz zentrale Rolle. So viele Flüchtlinge sind es nämlich, die laut neuesten Plänen der Stadt in Containern untergebracht werden sollen ? auf einem Grundstück der GWG an der Ecke Riedgraben/Fürstenbergstraße.

Sozialamtsleiter Joachim Haas war in die Sitzung im Feuerwehrhaus gekommen, um den Bezirksgemeinderäten und zahlreichen Besuchern die Gründe hierfür zu erläutern. Die Stadt Reutlingen sei unter... - mehr...

Mit frisiertem Roller unterwegs

REUTLINGEN. Auf der Reutlinger Straße fiel einer Streife der Reutlinger Polizei am Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr, ein Roller auf, der mit einer Geschwindigkeit von über 50 km/h unterwegs war.

Bei der Kontrolle konnte der 17-jährige Fahrer lediglich eine Prüfbescheinigung und Fahrzeugpapiere seines Zweirades für eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h vorlegen. Er räumte... - mehr...

Reutlinger Altstadtlauf erwartet Hitzerekord

REUTLINGEN. Am Samstag sollen die Temperaturen Rekordwerte erreichen. Für Reutlingen werden an die 40 Grad prognostiziert. Um 17.45 Uhr fällt in der Innenstadt der Startschuss fürs erste Rennen des Altstadtlaufs. Den Anfang machen die Bambini, also Kinder von sieben Jahren und jünger. Die veranstaltende Interessengemeinschaft Laufen (IGL) sieht keine Veranlassung für Absagen. Dabei warnen Ärzte seit Tagen vor sportlichen Aktivitäten im Freien.

Einige haben die Konsequenzen gezogen ? wie etwa die Leichtathletikabteilung des TSV Betzingen, die ihre für heute geplante Abnahme des Sportabzeichens für 7,5 Kilometer Nordic Walking »wegen zu... - mehr...


Weitere Ressorts:

[Region Reutlingen] Über die Alb Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum