Galerie

In die Röhre geschaut

Im Rohbau des Scheibengipfeltunnels

Scheibengipfeltunnel im August 2015
FOTO: Markus Niethammer
 
Reutlingen
Projekt

Ein Krimi der besonderen Art

GEA
REUTLINGEN. Johnny liebt Kaffee und fährt eine Harley. Klaus ist Musikliebhaber und Besitzer eines Labradors. Das sind die beiden Hauptpersonen in...
lesen »
Bildung

Unterricht auf der Obstwiese

GEA
REUTLINGEN/TÜBINGEN/ZOLLERNALB. Pünktlich zu den Sommerferien schlägt der Verein Schwäbisches Streuobstparadies mit einem Projekt für das kommende...
lesen »
 

GRAFENECK

GEA
Am 14. Oktober 1939 wurde Grafeneck, ein Behindertenheim der evangelischen Samariterstiftung Stuttgart, von den NS-Machthabern beschlagnahmt und zur...
lesen »
Randnotiz

Faszinierende Ecke

REUTLINGEN. Die Stadtbibliothek Reutlingen gehört bundesweit zum Besten, was vergleichbare Einrichtungen zu bieten haben. In schöner Regelmäßigkeit...
lesen »
 
 
 
 
 
Kultur

Ein deutsches Gefängnis

GEA
** LUDWIGSBURG ** . Zehn Jahre lang schmorte Christian Friedrich Daniel Schubart, Komponist und Dichter mit spitzer Feder, hinter dieser Tür, ohne zu wissen, weshalb. Nun ist die Tür von Schubarts Zelle...
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Land

Kommission räumt bei Kunst im Landtag Fehler ein

Die Baustelle des Landtags in Stuttgart ist kein Blickfang, und der  geplatzte Kunstwettbewerb lädt auch eher zum Wegschauen ein.
100000 Euro - damit findet man keine passende Kunst für den sanierten Landtag. Die Kunstkommission hätte das nicht gedacht, räumt sie ein. Nun heißt es zurück auf Los.
lesen »
Blog zur GEA-Leserreise

Unterwegs auf der Route 66

Route 66
»Gentlemen, start your Engines«: Unser Reporter Hans Jörg Conzelmann ist mit einer Gruppe von GEA-Lesern auf der Route 66 von Chicago nach Los Angeles unterwegs. Er berichtet live in unserem Redaktionsblog. Dabei sein, lesen, kommentieren!
https://redaktionsblog.gea.de
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Beiersdorf legt Zahlen für das erste Halbjahr vor

Nivea-Hersteller Beiersdorf ist als einzige Hamburger Aktiengesellschaft im führenden Aktienindex Dax notiert. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg (dpa) - Der Nivea-Konzern Beiersdorf legt ... mehr»

Nach Ranges Entlassung: Forderung nach weiteren Konsequenzen

Karlsruhe (dpa) - Nach der Entlassung von Generalb... mehr»

Experten sollen Klarheit über Flugzeugwrackteil schaffen

Das auf Réunion gefundene Flugzeug-Wrackteil wird in Frankreich untersucht. Foto: Raymond Wae Tion

Toulouse (dpa) - Eine Woche nach dem Fund der Flüg... mehr»

Gamescom-Besucher können neue Computerspiele ausprobieren

Besucherandrang auf der Gamescom in Köln. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Köln (dpa) - Lang erwartete Spieletitel für Comput... mehr»

Hunderte Dissidenten in Kuba festgenommen

Havanna (dpa) - Trotz der Annäherung zwischen Wash... mehr»

Land

Grüne stellen V-Leute in der rechten Szene infrage

Das Landesamt für Verfassungsschutz in Stuttgart.
Der Einsatz von V-Leuten des Verfassungsschutzes ist vor allem unter linken Politikern umstritten. In Baden-Württemberg will Grünen-Landeschef Hildenbrand am liebsten auf solche Spitzel verzichten. Damit steht er allerdings ziemlich alleine da.
lesen »
Land

Südwest-Bauernverband rechnet mit Ernteeinbußen wegen der Hitze

Auf der Alb hat die Gerste noch eine Reifezeit vor sich. Sie braucht dingend Wassernachschub.	GEA-FOTO: GEIGER
Die sommerliche Hitze sorgt unter Baden-Württembergs Landwirten nicht nur für Schweißperlen auf der Stirn, sondern auch für tiefe Sorgenfalten. Denn die Trockenheit lässt wohl die Erntemenge schrumpfen. Die gute Nachricht: Auch einem Schädling ist es zu heiß.
lesen »
Videos
Land

Wegen Flammen und Rauch: Mehrere Züge müssen stoppen

Eine Stichflamme an einer Klimaanlage und ein Brand in einem Toilettenraum haben zwei ICE-Züge lahmgelegt. Beide Vorfälle ereigneten sich in Baden-Württemberg, wo sich zudem Qualm an einem Regionalzug bildete.
lesen »
Netzpolitik.org

Medienrechtler zweifelt an Vorwurf des Landesverrats

Internetaktivisten protestieren in Berlin gegen die staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen Netzpolitik.org wegen Landesverrats. Foto: Britta Pedersen
Der Leipziger Medienrechtler Christoph Degenhart hat erhebliche Zweifel, ob es sich bei Veröffentlichungen des Blogs Netzpolitik.org um Landesverrat handelt.
lesen »