Reutlingen
Polizeimeldung

Bus in Mittelstadt vermutlich beschossen

REUTLINGEN. Einen gehörigen Schrecken hat ein Busfahrer am Mittwochabend in Mittelstadt erlitten.
lesen »
Interview

Kundgebung verlief friedlich

REUTLINGEN. kamen gestern Abend am Bahnhof zusammen, um Flagge gegen Rechts zu zeigen. Am Vortag hatten sie über eine gehackte E-Mail der rechten...
lesen »
 
Krankenhaus

Mit Stromstößen Leben retten

REUTLINGEN. Das sogenannte Herzkammerflimmern ist lebensgefährlich, es dauert nach Worten von Dr. Friedemann Weller rund 10 bis 20 Sekunden.
lesen »
Transparenz

Gemeinderat: Vorberatungen bleiben nicht öffentlich

REUTLINGEN. Mehr Transparenz, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger, mehr Macht auch für kleinere Fraktionen in Kreis- und Gemeinderäten. Die...
lesen »
 
 
 
Wirtschaft

Amazon meldet weiteren Rekord-Quartalsgewinn

Seattle (dpa) - Amazon hat dank boomender Geschäfte mit Cloud-Diensten im zweiten Quartal einen weiteren Rekordgewinn verbucht. Der Überschuss kletterte im Jahresvergleich von 92 auf 857 Millionen Dollar...
lesen »
 
Sport-Schlagzeilen

Olympia-Aus für deutschen Marathon-Rekordler Gabius

Hamburg (dpa) - Der deutsche Marathon-Rekordler Arne Gabius hat seinen Start bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wegen einer Verletzung abgesagt.
lesen »
 
Kultur

Die Wagners privat mit Adolf Hitler - Filmaufnahmen

Bayreuth (dpa) - Adolf Hitler privat - in wieder aufgetauchten Filmaufnahmen ist der Diktator in Bayreuth im Kreis der Familie Wagner zu sehen.
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Konflikte

Türkei schließt Zeitungen und Fernseh-Sender

Die Tageszeitung «Zaman» wurde schon im März unter staatliche Zwangsverwaltung gestellt. Nun sollen ehemalige Mitarbeiter den Putsch unterstützt haben. Foto: Deniz Toprak/Archiv
Nach dem gescheiterten Putsch nimmt die türkische Regierung unliebsame Medien ins Visier. Insgesamt wurde die Schließung von drei Nachrichtenagenturen, 16 Fernseh-Sendern, 23 Radio-Stationen und 45 Zeitungen angeordnet, meldete die staatliche Agentur Anadolu.
lesen »
Verkehr

Das kann eng werden: Viel Verkehr zum Ferienbeginn erwartet

Hier ist Geduld gefragt. Foto: Markus Scholz/Archiv
Wer am ersten Ferienwochenende im Südwesten mit dem Auto in den Urlaub starten will, sollte Geduld im Gepäck haben.
lesen »
Gesellschaft

Ein Fünftel der Eltern bereut Entscheidung für Kinder

Eine Familie beim Spaziergang. Foto: Matthias Hiekel/Illustration
Wenn sie die Wahl hätten, würde sich ein Fünftel der Eltern in Deutschland nicht noch einmal für Kinder entscheiden. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor.
lesen »

Türkei: Armeechef Hulusi Akar bleibt im Amt

Ankara (dpa) - Der türkische Armeechef Hulusi Akar... mehr»

Kalenderblatt 2016: 29. Juli

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

Drogenhändler in Indonesien hingerichtet

Jakarta (dpa) - Trotz internationaler Proteste hat... mehr»

Grünen-Chef Özdemir kritisiert Merkels Schweigen zu Leid in Syrien

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat Bundesk... mehr»

Matt Damon plant Auszeit - mehr Zeit für die Familie

Los Angeles (dpa) - Hollywoodstar Matt Damon will ... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Arbeitsmarkt

Arbeitslosenzahl im Juli auf 2,661 Millionen gestiegen

Wegen der hohen Flüchtlingszahlen sind viele neue Jobs entstanden. Foto: Martin Schutt/Illustration
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli um 47 000 auf 2,661 Millionen gestiegen. Das sind 112 000 Erwerbslose weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Punkte auf 6,0 Prozent.
lesen »
Getränke

Bierdurst im Ausland und Fußball-EM helfen deutschen Brauern

Der Absatz in Länder außerhalb der EU stieg um fast 18 Prozent. Foto: Ole Spata
Der Bierdurst im Ausland, die Fußball-EM und der Mai mit vielen langen Wochenenden haben den deutschen Brauern im ersten Halbjahr Zuwächse beschert.
lesen »