GEA-Logo

25.04.2014

Über die Alb

Lastwagen bleibt auf der Steige liegen

ST. JOHANN. Ausnahmsweise kein Schneematsch, sondern mangelnder Druck auf der Antriebsachse brachte einen Sattelzug am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, auf der Neuen Steige am Ortsende von Gächingen in Richtung Dottingen zum Stehen.

Der Auflieger war so ungünstig beladen, dass der Zugmaschine in den Spitzkehren des steilen Anstiegs die Haftung zur Fahrbahn fehlte. Durch zahlreiche aber vergebliche Versuche des Fahrers, den... - mehr...

Zeugenaufruf: Mann angeblich in Würtingen angefahren

ST. JOHANN. Ein 28-jähriger Mann machte am Mittwoch, kurz nach 14.30 Uhr, durch lautes Rufen in der Würtinger Ortsmitte auf sich aufmerksam.

Weil der Mann am Hals blutete und um Hilfe bat, verständigten Anwohner die Rettungskräfte. Angeblich sei der Mann im Bereich einer Bushaltestelle von einem dunkelfarbenen Pkw, eventuell ein Opel... - mehr...

Geo-Park-Fest: Erdgeschichte zum Anfassen

SONNENBÜHL-ERPFINGEN. Zum fünften Mal richtet der Geo-Park Schwäbische Alb sein Geo-Park-Fest aus. Bei der Bärenhöhle in Sonnenbühl-Erpfingen dreht sich das Fest am kommenden Sonntag rund um die Geologie und die Archäologie der Schwäbischen Alb und bietet so die Möglichkeit, sich über die spannende Erdgeschichte der Alb zu informieren und zahlreiche Angebote der Geo-Park-Partner wahrzunehmen.

Das Fest des Vereins Geo-Park Schwäbische Alb wandert jährlich von einer Geopark-Infostelle zur anderen. Die Infostellen und weitere Partner bieten zahlreiche Mitmachaktionen an. Darunter ist zum... - mehr...

Rundes mit vielen Kanten

MÜNSINGEN. Frauen denken an Gugelhupf oder florale Elemente, Männer an Zahnräder ? so unterschiedlich kann Kunst wirken. Joachim Lambrecht verbindet mit seinen Raku-Objekten weder die eine noch die... - mehr...

Trotz Handicap mitmischen

MÜNSINGEN. Menschen mit Behinderungen gehören einer Gruppe an, die vor Wahlen von politischen Parteien eher vernachlässigt werden: Kaum mal verirrt sich einer der Kandidaten jedweder Couleur... - mehr...

Aus Trümmern geschmiedet

ENGSTINGEN. Zum Saisonstart im Mai bekommt das Militärhistorische Museum auf der Haid ein neues, sehr ungewöhnliches Exponat. Zu sehen ist dort künftig die »Engstinger Bombenglocke«, die Militär- und Lokalgeschichte verbindet.

Die »Engstinger Bombenglocke« entstand unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs aus dem Trümmerstück einer einst in der damaligen Munitionsanstalt (»Muna«) Haid gelagerten, schweren... - mehr...

Erschütternde Lebensgeschichten

MÜNSINGEN. Mary futtert wie ein Weltmeister. Die Vierjährige ist die Jüngste von 29 neuen Kindern im Straßenkinderprojekt Karai in Kenia ? nach mehr als fünf Jahren Pause. Es gibt jetzt wieder Platz im Heim, das von der Kenia-Hilfe Schwäbische Alb und dem Evangelischen Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen unterstützt wird. Viele Jugendliche haben es inzwischen mit einer Ausbildung in der Tasche verlassen. Fast alle haben einen Job gefunden und manche schon eine eigene Familie gegründet.

Die meisten Lebensgeschichten der Neuen sind erschütternd. Keine handelt von einer normalen, glücklichen Kindheit nach europäischen Maßstäben. Missbrauch und Misshandlungen sind dabei, drohende... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen [Über die Alb] Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum