GEA-Logo

28.08.2015

Über die Alb

Stille statt Happening

MEHRSTETTEN/HAYINGEN-EHE?STETTEN. Mit einer besonderen Performance beginnt Mirja Wellmann am Samstag die Vernissage zu ihrer Ausstellung »Hörnester« in Ehestetten. »Hearing«, zu deutsch »Hören«, hat die Künstlerin aus Mehr-stetten die Aktion überschrieben, bei der, ganz ungewohnt für derartige Sekt-Häppchen-Parlier-Anlässe, das Pub-likum zehn Minuten lang schweigen soll.

Schweigen, lauschen und das Wahrgenommene in einem Hörprotokoll dokumentieren. Zum ersten Mal wird das große Horchen, die aus Finnland stammende Künstlerin hat es bereits bei Ausstellungseröffnungen... - mehr...

Vom Hühnerstall zum Hochzeitsauto

SONNENBÜHL-ERPFINGEN. »Der Blumenschmuck war schon fix und fertig«, sagt Marion Bez. Ihre Tante, die den Kranz gebunden hatte, war es auch. Denn der alte Käfer, dessen Haube die Blüten schmücken sollten, stand noch in der Werkstatt. Und drunter lag der Bräutigam samt Kumpel und Schraubenschlüssel.

»Und dann kam er doch noch auf den Hof geschnettert«, sagt Marion Bez. Am 16. Mai 1998 starteten sie und ihr Mann Oliver in ihr gemeinsames Leben ? mit ihrem Last-Minute-Hochzeitsauto, das seitdem... - mehr...

"Wer woanders hockt, kommt aus Stuttgart"

PFRONSTETTEN. »Da hock ich immer«, klärt Stammtischbruder Hubert Kunzel-mann die neue Pächterin der »Rose« auf. Nach knapp einem Jahr Leerstand kehrt wieder Leben in den Gasthof am Ortsausgang von Pfronstetten ein.

Damit hat nicht nur das Dorf wieder einen Gasthof, sondern auch der Treff der Männer wieder ein festes Dach über dem Kopf. Ohne die »Rose« war die Sonntagabend-Runde etwas eingeschlafen, berichtet... - mehr...

Minister Bonde zu Besuch bei Schäfern in Münsingen

MÜNSINGEN. Schulterklopfen beim gestrigen Ministerbesuch. Landwirtschaftsminister Alexander Bonde habe seine Sache gut gemacht, indem er die Schäfer nicht vergessen habe, dankte Münsingens Stadtschäfer Gerhard Stotz seinem Besucher aus Stuttgart.

Der Minister, dem auch der Naturschutz obliegt, weiß, was er an den Schäfern hat, deren Herden für den Erhalt der Kulturlandschaft der Schwäbischen Alb unverzichtbar sind. Diese Leistung wird deshalb... - mehr...

Biberle und Halbstarke

ZWIEFALTEN. Zwei Jahre ist es her, dass die Kolpingfamilie in Zwiefalten ein Seifenkistenrennen ausgerichtet hat. Veranstaltungen dieser Art waren in den 1950er und 60er der »Renner«. Am Sonntag, 30. August, ist es wieder so weit: Von 11 Uhr an werden mutige Fahrer in ihren tollen Kisten in Sonderbuch an den Start gehen.

Das Ende des Rennens wird gegen 17 Uhr sein.

Bei der Kolpingfamilie wurde extra eine Arbeitsgruppe zusammengestellt, um die vielfältigen Vorbereitungen für diese Veranstaltung, wie das Einholen... - mehr...

Mit vielen Schicksalen konfrontiert

PFRONSTETTEN-AICHELAU. Fast jeder hegt den Wunsch, mobil zu sein. Doch für manche Menschen mit Handicap muss die eigene Mobilität oft lange ein Traum bleiben.

Denn Fahrzeuge, die exakt ihren Bedürfnissen entsprechen, sind meist teuer, weil sie eben nicht von der Stange zu haben sind. Auch lässt sich oftmals nicht gleich ein Kostenträger finden, der diese... - mehr...

Bayerischer Abend: Starkbier, Blasmusik und Tauziehen

PFRONSTETTEN. Die Pfronstetter Albdorfmusikanten erfreuten mit der »21. Starkbiernacht in Dirndltracht« jede Menge Besucher und fuhren mit dem Bayerischen Abend und allerlei weiß-blauen Spezialitäten einen vollen Erfolg ein. Auf dem Festplatz bei der Albhalle herrschte Superstimmung bei feiner Blasmusik und verschiedenen Show-Einlagen.

Ein milder Sommerabend, Blasmusik und original Andechser Starkbier, dazu bayerische Spezialitäten: Das gefiel dem Publikum im vollen Zelt. Es war aber auch ein beeindruckendes Bild, wie unzählige... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen [Über die Alb] Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum