GEA-Kartenverlosung  - Die dritte Hengstparade. Marbach feiert seine Araber

Hengstparadetickets gewinnen

GOMADINGEN-MARBACH. Wieder hat das Haupt- und Landgestüt Marbach, das eine über 500-jährige Geschichte vorweisen kann, Grund zum Feiern, was natürlich auch mit den Hengstparaden verbunden wird. In diesem Jahr feiert Marbach seine sogenannten Weil-Marbacher Vollblutaraber, deren Zucht 1817, also vor 200 Jahren von König Wilhelm I. von Württemberg begründet wurde. Folglich stehen die edlen Pferde, die der Monarch aus dem Orient hat importieren lassen, auch im Mittelpunkt der Hengstparaden.

Marbacher Vollblutaraber. FOTO: GESTÜT
Marbacher Vollblutaraber. FOTO: GESTÜT
Der GEA verlost für die dritte Hengstparade, die am Dienstag, 3. Oktober, um 12 Uhr beginnt, drei Mal zwei Karten. Um diese zu gewinnen, müssen Sie folgende Frage richtig beantworten.

Welcher Württemberger König hat die Araberzucht begründet?

a) König Karl

b) König Friedrich

c) König Wilhelm I.



Rufen Sie heute, Mittwoch, 13. September, zwischen 7 und 24 Uhr unter der Nummer01379 887615(0,50 EUR pro Anruf aus dem deutschenFestnetz/Mobilfunk abweichend)

an und geben Sie nach der Aufforderung der Bandansage Ihre Lösung durch. Anschließend müssen Sie nur noch Ihre vollständige Adresse hinterlassen. Oder senden Sie eine SMS mit dem Kennwort »GEA« sowie dem Lösungsbuchstaben, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Kurzwahlnummer1 1 1 1(0,50 EUR pro SMS)

Unter den Anrufern und SMS-Absendern mit der richtigen Antwort werden die drei Gewinner der Tickets ausgelost. Ihre Namen werden am Freitag, 15. September, im GEA veröffentlicht. Die Gewinner erhalten Post. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


SPD macht Weg zu Koalitionsverhandlungen mit Union frei

Bonn (dpa) - Vier Monate nach der Bundestagswahl h... mehr»

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Gefüllte Stuhlreihen beim SPD-Sonderparteitag in Bonn. Foto: Oliver Berg

Bonn (dpa) - Vier Monate nach der Bundestagswahl h... mehr»

Mindestens 24 Tote bei Talibanangriff auf Hotel in Kabul

Rauch steigt aus dem Intercontinental Hotel in Kabul auf. Foto: Rahmat Gul

Kabul (dpa) - Bei einem mehr als 17 Stunden dauern... mehr»

SPD macht Weg zu Koalitionsverhandlungen mit Union frei

Bonn (dpa) - Vier Monate nach der Bundestagswahl h... mehr»

Europäer suchen Platz neben USA und China

Facebooks Kommunikations- und Politikchef nutzte seinen DLD-Auftritt, um die Kritik am deutschen Gesetz gegen Hass im Netz zu bekräftigen. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - Europäische Politiker und Unterneh... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen