GEA-Logo

05.08.2015

Tübingen

Eberhardsbrücke jetzt nur noch einseitig begehbar

TÜBINGEN. Mittlerweile haben sich die Baustellen-Regelungen herumgesprochen. An den ersten Tagen seit Beginn der Sanierung der Eberhardsbrücke am Montag haben an beiden Enden je zwei Polizisten vom Tübinger Ordnungsamt in erster Linie dafür gesorgt, dass Radfahrer absteigen.

Trotz entsprechender Hinweisschilder mussten sie in der Stunde etwa zehn Radler ermahnen, bilanziert Wolfgang Kopp. Aber neun von zehn Bikern seien einsichtig, ergänzt Georg Raftelis. Es hätten sogar... - mehr...

Elternzeit bei Besserverdienenden

TÜBINGEN. Wie Paare die Elternzeit aushandeln, hat die Tübinger Soziologin Almut Peukert erforscht. Vom Verband Südwestmetall wurde sie für ihre Doktorarbeit zu dem Thema mit einem Förderpreis von 5 000 Euro ausgezeichnet. Elternzeit heute heißt weiterhin: 70 Prozent der Männer nehmen sie nicht. Aber wie machen es die Paare, bei denen sich beide Partner für das Baby eine berufliche Auszeit nehmen? Das wollte die Tübinger Soziologin Almut Peukert wissen. Statistisch gesehen sind Frauen meist mit zwölf Monaten länger in der Pause. Dazu kommen zwei Monate, die von Männern genutzt werden.

Klassische Rollenverteilung

Doch neben diesen klassischen »Vätermonaten« entscheiden sich Eltern auch für weitere Zeitaufteilungen. Beispielsweise kümmerte sich eine Mutter neun Monate um das... - mehr...

Berührungsängste und Vorurteile abgebaut

MÖSSINGEN. Im Internat der Dreifürstensteinschule der KBF gGmbH werden Kinder und Jugendliche in familienähnlichen Wohngruppen mit bis zu sechs Bewohner gefördert und betreut. Neben Heilerziehungspflegern und (Jugend- und Heim-)Erzieher wird auch auf die tatkräftige Unterstützung durch junge Leute gesetzt.

Lena Schroth (20 Jahre, Bundesfreiwilligendienst (BFD)), Robin Single (18 Jahre, Praktikant), Felix Rudolph (25 Jahre, BFD), Jason Dar (19 Jahre, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)) schildern am Ende... - mehr...

Internationaler Sommerkurs an der Tübinger Universität

TÜBINGEN. International geht es im Haus der Sprachen an der Wilhelmstraße wieder zu: Die Teilnehmer am Sommerkurs checken ein. »Wir sind seit Monaten ausgebucht«, sagt Volker Schmidt, einer der Organisatoren des Angebots vom Dezernat »Deutsch als Fremdsprache«. Das Besondere an Tübingen: In dem Kurs ist alles inklusive. In der Kursgebühr von knapp 600 Euro sind der Sprachunterricht, Kursmaterialien, Exkursionen und zusätzliche Aktivitäten enthalten. Hinzu kommen die Kosten für die Miete eines Einzelzimmers im Studentenwohnheim.

Nach einem heutigen Einstufungstest werden die jungen Akademiker in zwölf Klassen eingeteilt. In diesem Jahr war es besonders schwierig, Deutschlehrer zu finden«, sagt Schmidt. Viele Lehrkräfte seien... - mehr...

Zucht auf hohem Level

GOMARINGEN. Tierische Topmodels präsentierte der Gomaringer Kleintierzüchterverein am Wochenende. Im schneeweißen Kleid und mit exotischen, schwarz-weißen Federfüßen verziert, zeigte sich das Brahma-Huhn. Komplette, schwarze Hülle bevorzugt das Cemani-Huhn, und zwar nicht nur beim Gefieder: Auch Augen, Kamm und Krallen sind pechschwarz. Solche Prachtexemplare begeisterten die Gäste, und diese Klasse-Rassen spornen Züchter an.

»Die Freude am Tier«, beschrieb es Vorsitzender Jürgen Bäßler. Kaninchen und Tauben sind weitere, fellig-federige Schönheiten, die groß gezogen werden. Das tut der Verein seit nunmehr 75 Jahren (wir... - mehr...

Auf Nachhauseweg verprügelt

MÖSSINGEN. Am frühen Samstagmorgen, um kurz nach 3:00 Uhr, ist ein körperlich behinderter 30-jähriger Mann in der Färberstraße von einem bislang unbekannten Täter mehrfach geschlagen worden. Der Mössinger befand sich zu Fuß auf dem Nachhauseweg von einer Veranstaltung.

Zunächst saß der Täter in Begleitung einer weiteren Person an einer Bushaltestelle beim Freibad. Der Unbekannte schlug offenbar grundlos mit den Fäusten auf den wehrlosen 30-Jährigen ein. Dadurch kam... - mehr...

»Heimat ist da, wo ich verstanden werde«

TÜBINGEN. Die Situation von Flüchtlingen und Folter-Opfern stand im Mittelpunkt der Sommersitzung der Evangelischen Bezirkssynode Tübingen. Vor den 126 Delegierten aus allen Gemeinden des... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb [Tübingen] Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum