GEA-Logo

25.01.2015

Tübingen

Glatteisunfälle in Tübingen

LANDKREIS TÜBINGEN. Mehrere Glatteisunfälle mussten von der Polizei im Raum Tübingen/Rottenburg aufgenommen werden. Der folgenschwerste Unfall ereignete sich gegen 3.10 Uhr auf der Kreisstraße 6922 zwischen Neustetten und Wolfenhausen.

Ein 24 Jahre alter VW Golf Fahrer fuhr Richtung Neustetten, als er auf glatter Fahrbahn zunächst insmSchleudern geriet und anschließend nach links in eine Böschung fuhr. Der Pkw kippte und blieb auf... - mehr...

Attacken im Verborgenen

TÜBINGEN. Kaum von der Arbeit zu Hause reißt sie den Kühlschrank auf, isst im Stehen die kalten Nudeln vom Vortag, einen 500-Gramm-Becher Joghurt, mehrere gebutterte Scheiben Brot, dick mit Wurst und Käse belegt, eine Tüte Chips und zwei Tafeln Schokolade, bis sie das Gefühl hat zu platzen.

Die 38-jährige Bankkauffrau hat die Kontrolle über ihr Essverhalten verloren. Mann und Kinder wissen nichts von dem Problem, da sie ihre Essanfälle verborgen hält.

Die Frau leidet an der... - mehr...

Licht macht die Welt bunt

KUSTERDINGEN. Wie sich Licht beschreiben lässt? »Das ist schwierig«, gesteht Christine Väterlein. Ein faszinierendes Phänomen sei es auf jeden Fall. Und das Erste in der Geschichte der Physik, bei dem man feststellte, dass es in zwei Erscheinungsweisen auftritt: Licht hat sowohl die Eigenschaften einer elektromagnetischen Welle als auch die von Teilchen, erklärt die promovierte Physikerin.

»Licht ist die Form von Energie, die uns am augenfälligsten begegnet und ein wesentlicher Teil des Universums«, sagt Väterlein, die Physik und Mathe am Peter-Härtling-Gymnasium in Nürtingen... - mehr...

Fluchtreflex oder Faszination?

GOMARINGEN. »Mathematik erzeugt starke Gefühle«, weiß Christian Hesse. Entweder man liebt sie oder hasst sie, eine Grauzone gibt es nicht. »Das ist wie mit Dieter Bohlen.« Der Stuttgarter Mathematik-Professor gehört zu jenen, die in Zahlen, Formeln und Symbolen eine für andere unerklärliche Faszination, ja sogar Schönheit sehen können.

Eine, die zwar nicht so einfach zugänglich sei wie die eines Sonnenuntergangs, aber genau so ein Wohlgefühl wecken könne.

Der Fachmann für Stochastik, zu der auch die Wahrscheinlichkeitsrechnung... - mehr...

Fast alle Schäden beseitigt

DUSSLINGEN/GOMARINGEN/NEHREN. Der Schreck war groß ? und ebenso die Erleichterung, dass die meisten Schüler draußen in der Pause waren. Die Verpuffung im Chemie-Saal der... - mehr...

Türkischer Film zur Demenz

MÖSSINGEN. Der Arbeitskreis Miteinander, die Islamische Gemeinde, der Pflegestützpunkt (IAV-Stelle) und der Türkische Kultur- und Sportverein Mössingen laden am Dienstag, 27. Januar, um 18 Uhr zu... - mehr...

Tübinger Stadtbücherei braucht mehr Platz

TÜBINGEN. Sanierung und Erweiterung? Oder besser ein Neubau? Rathaus-Spitze und Gemeinderat sind sich einig, dass in Sachen Stadtbücherei etwas geschehen soll. Seit 1985 ist baulich nicht mehr viel passiert. Die Situation in dem Gebäude in der Altstadt dicht am Nonnenhaus wird schon lange als unbefriedigend eingeschätzt.

Eine Lösung für die Stadtbücherei: Das hätte OB Boris Palmer eigentlich schon in seiner ersten Amtszeit erreichen wollen. Als er seine sieben Bausteine für den Stadtumbau vorstellte, stand auch die... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb [Tübingen] Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum