GEA-Logo

27.03.2015

Tübingen

Brand einer Lagerhalle geklärt: 18-Jähriger gesteht

KUSTERDINGEN-JETTENBURG. Der Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Reutlinger Straße, bei dem am 15.<br /> März 2015 eine Lagerhalle vollständig zerstört wurde und ein Schaden in Höhe von etwa einer Million Euro entstand, ist vorsätzlich gelegt worden.

In dringendem Tatverdacht steht ein 18-Jähriger aus einer Kusterdinger Teilgemeinde, der zwischenzeitlich gestanden hat, in der Halle Feuer gelegt zu haben. Er wurde am Donnerstagabend auf Antrag der... - mehr...

In der Region ist Crystal Meth noch nicht angekommen

TÜBINGEN/REUTLINGEN. Kristallines Methamphetamin, bekannt als Droge Crystal Meth, findet sich vereinzelt in der Region Tübingen/Reutlingen, jedoch längst nicht in Ausmaßen wie in Sachsen, Thüringen oder Teilen von Bayern. Von einer Überschwemmung kann in Baden-Württemberg keine Rede sein. Probleme bereiten eher sogenannte Badesalze. Für die Drogenhilfe Tübingen/Reutlingen spielt Crystal Meth keine große Rolle.

Einzelne Fälle traten jedoch auf, etwa eine Frau, die aus Ostdeutschland stammte und die Crystal-Abhängigkeit gewissermaßen mitbrachte. »Wir haben mehrere Konsumenten, die alles nehmen, was sie... - mehr...

»Wir verbraten unnötig Energie«

KUSTERDINGEN. »Die Anlage ist unwirtschaftlich und ökologisch nicht sinnvoll«, resümierte Jörg Kautt (FWV) seine intensive Beschäftigung mit den von Klaus Wienand vom Reutlinger Ingenieurbüro für... - mehr...

Beim Mähen riecht’s nach Teebeutel

MÖSSINGEN/NEHREN. »Ein Maisfeld ist wie eine grüne, abweisende Wand. Wie viel einladender ist hingegen eine Wildblumenfläche, die man mit allen seinen Sinnen wahrnimmt.« Werner Kuhn, seit über zehn... - mehr...

Suchttherapie: In Schritten hin zur Abstinenz

TÜBINGEN. Der Wandel von Abstinenz zur Reduktion in der Therapie steht im Fokus der Suchttherapietage. Diese werden vom 25. bis 27. März von der Uniklinik Tübingen zum zwanzigsten Mal veranstaltet. »Während beim Alkohol nicht jedes Glas schlecht ist, ist jede Zigarette sofort schädlich«, erklärte Anil Batra, Ärztlicher Leiter der Uniklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Er leitet gleichzeitig die Abteilung Suchtmedizin und Suchtforschung. In Tübingen diskutieren dieser Tage über 300 Fachleute aus Praxis und Wissenschaft unter dem Motto »Suchttherapie im Wandel der letzten zwei Jahrzehnte«. Neben Vertretern aus Medizin sind auch Pharmakologen, Psychologen, Sozialarbeiter und im Bereich der Justiz tätige Personen dabei.

Am Mittwochvormittag wurden neuste Erkenntnisse aus der Neurobiologie diskutiert. Andreas Heinz von der Berliner Charité führte aus, dass genetische Faktoren die Suchtentstehung fördern. Damit gemeint... - mehr...

Mit zentraler Sammlung stimmt die Ökobilanz

DUSSLINGEN/ REUTLINGEN. Nun sind sie weg, die teilweise mehr als mannshohen Haufen aus Ästen und Zweigen, die in den vergangenen Wochen entlang des Hauptwegs und kleinerer Feldwege im Dußlinger Gewann Kirchholz in die Höhe gewachsen waren. Die Integrationsfirma Insiva, genauer gesagt deren Reutlinger Niederlassung für Garten-, Landschafts- und Umweltarbeiten, hat den Baumschnitt der Gütlesbesitzer im Auftrag der Gemeinde eingesammelt und dafür gesorgt, dass das Material energetisch verwertet wird.

Das Angebot, das Schnittgut von den Streuobstwiesen auf diese Weise unbürokratisch und mit kurzen Wegen zu entsorgen, war ein Testlauf, der offenbar bei den Nutzern gut ankam. Die Gemeinde hatte damit... - mehr...

Schwerpunkt Schule

OFTERDINGEN. Ganze zwei Stunden haben die Ofterdinger Gemeinderäte am Dienstagabend gebraucht, dann waren sie durch. Der Gemeindehaushalt samt den Eigenbetrieben ist beschlossen. Einstimmig und ohne... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb [Tübingen] Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum