Unfall

Rollerfahrer in Mössingen tödlich verletzt

Von Jürgen Meyer

MÖSSINGEN. Seinen tödlichen Verletzungen noch am Unfallort erlegen ist ein Rollerfahrer am Freitagvormittag in Mössingen. Der 77jährige war gegen 10.45 Uhr auf dem Heerweg, der Ausfallstraße Richtung Öschingen, von einem Kleinbus erfasst worden.

Der Rollerfahrer starb noch an der Unfallstelle.
Der Rollerfahrer starb noch an der Unfallstelle. FOTO: Jürgen Meyer
Nach Angaben der Polizei fuhr der ältere Mann vom Parkplatz des dortigen Einkaufsmarktes offenbar in Richtung Innenstadt nach rechts. Dabei soll er, so Zeugenaussagen, die Vorfahrt eines von links, vom Nordring her kommenden Fahrzeuges missachtet haben. Der 41jährige Lenker eines Paketdienst-Fahrzeuges aus Reutlingen versuchte zwar noch mit einer Vollbremsung den unvermeidlichen Zusammenprall zu verhindern, er erfasste den Rollerfahrer aber nahezu frontal. Die herbeigerufenen Rettungssanitäter des DRK konnten dem Mann nicht mehr helfen; der Kleinbuslenker erlitt einen Schock. Während der Unfallaufnahme durch die Mössinger Polizei war der Heerweg längere Zeit voll gesperrt. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Fatih Akins Film «Aus dem Nichts» rückt im Oscar-Rennen vor

Los Angeles (dpa) - Der deutsche Film «Aus dem Nic... mehr»

Umfrage: Deutliche Mehrheit ist für den Videobeweis im Fußball

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz massiver Kritik in de... mehr»

Lambertz überrascht von vier Medaillen: «Phänomenal»

Positiv überrascht von der Medaillenausbeute der deutschen Schwimmer bei der Kurzbahn-EM in Kopenhagen: Chefbundestrainer Hennig Lambertz. Foto: Jens Büttner

Kopenhagen (dpa) - Einmal Gold, zweimal Silber, ei... mehr»

Dreistellige Milliardenverluste durch Russland-Sanktionen

Brüsseln (dpa) – Die Verluste europäischer Unterne... mehr»

Deutliche Mehrheit ist für den Videobeweis im Fußball

Trotz aller Kritik ist ein Großteil der deutschen Fußball-Fans für den Einsatz des Videobeweises. Foto: Rolf Vennenbernd

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz massiver Kritik in de... mehr»

Aktuelle Beilagen