Wettbewerb - Im Jugendcafé am Federnseeplatz wird am Samstag, 24. März, in einem Song-Contest die »Stimme Reutlingens« gesucht. Bewerben kann man sich ab jetzt

Voice of Reutlingen: Sieger darf ins Tonstudio

Von Andreas Dörr

REUTLINGEN. Es war einer der wenigen - wenn nicht gar der einzige - Song-Contests im deutschen Fernsehen, der überwiegend positiv bewertet wurde. »The Voice of Germany« ist eine Gesangs-Castingshow, die auch von ausgewiesenen Kritikern derartiger Veranstaltungen gelobt wurde.

Mit diesem Plakat bewirbt das Jugendcafé den Song-Contest. GRAFIK: PR
Mit diesem Plakat bewirbt das Jugendcafé den Song-Contest. GRAFIK: PR
Durchschnittlich 4,21 Millionen Fernsehzuschauer sahen die 17 Shows vom 24. November bis zum Finale am 10. Februar. Jetzt macht sich das Reutlinger Jugendcafé das Konzept zu eigen und sucht »The Voice of Reutlingen«. Ab sofort können sich 14- bis 21-jährige Gesangstalente bewerben. Der Reutlinger General-Anzeiger ist Medienpartner dieses Wettbewerbs, der am Samstag, 24. März, ab 19 Uhr im Jugendcafé am Federnseeplatz über die Bühne geht.

Stichtag: 17. März

Zugelassen sind ausschließlich Sängerinnen und Sänger, die aus der Stadt Reutlingen oder den Teilorten kommen. Bühnenerfahrung ist erlaubt, aber nicht vorgeschrieben. Bands sind nicht zugelassen. Wer mitmachen will, soll bis zum 17. März eine CD oder ein Video im Jugendcafé abgeben oder mit der Post schicken (Jugendcafé, Federnseestraße 4, 72764 Reutlingen).

»Es reicht ein Song«, sagt Jugendcafé-Leiterin Nicole Ittner. Die Diplom-Sozialpädagogin bastelt derzeit mit ihren Kollegen Daniel Stumfol und Christina Christakidis am neuen Konzept der Jugendeinrichtung. Das Café wird mit diesem Song-Contest neu eröffnet.

Die Bewerbungen werden von einer dreiköpfigen Jury ausgewertet, in der auch Linda Kyei sitzt. Die Reutlinger Jazz-, Soul- und Gospelsängerin lebt in Stuttgart und ist an verschiedenen Musikprojekten beteiligt. Einer wachsenden Fangemeinde ist die Sängerin bekannt geworden mit ihrem Projekt Marvelous Vibrations. Jazzige Sounds, viel Soul und sanfte Popmelodien stehen bei ihr im Mittelpunkt. Wer neben Linda Kyei noch in der Jury sitzt, ist noch nicht klar. »Wir suchen derzeit nach zwei Mitgliedern, die aus der Reutlinger Musikszene kommen«, sagt Nicole Ittner.

Beim eigentlichen Wettbewerb am 24. März stellen sich zwischen 10 und 15 Sängerinnen und Sänger der Jury und dem Publikum. Wie beim Original zählt auch bei »The Voice of Reutlingen« nur das stimmliche Talent. Das Aussehen oder die Bühnenshow spielen keine Rolle, sagt Nicole Ittner. »Die Teilnehmer können sich meinetwegen einen Sack überziehen.«

Zu gewinnen gibt es eine Studioaufnahme inklusive eines vorbereitenden Gesangsunterrichts bei Moni Francis. Zusammen mit »The Bebops« macht Francis »Rock 'n' Roll aus Zeiten des Petticoats, Pomade, der Strapse, der Rebellion und der Wirtschaftswunderzeit«. Darüber hinaus hat sie mit Buddy Olly das kabarettistische Programm »Mit Petticoat & Pomade« ausgetüftelt.

Stimm- und Gehörbildung

Moni Francis gibt aber auch Gesangsunterricht. Atemtechnik, Stimmbildung, Intonation oder Gehörbildung stehen bei ihr auf dem Schulungsprogramm. Deshalb wird sie dem Sieger oder der Siegerin von »The Voice of Reutlingen« sicherlich den einen oder anderen Gesangstipp geben können. (GEA)

jugendcafe-reutlingen@t-online.de

0 71 21/33 78 80



Das könnte Sie auch interessieren

Trennung am 59. Geburtstag - Meier nicht mehr FCK-Trainer

Ist nicht mehr Trainer beim 1. FC Kaiserslautern: Norbert Meier. Foto: Uwe Anspach

Kaiserslautern (dpa) - Erst bekam Norbert Meier Gr... mehr»

Mehr als 200 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei dem heftigen Erdbeben der... mehr»

Politiker in Barcelona festgenommen

Das Referendum soll am 1. Oktober gegen den Widerstand der Zentralregierung durchgeführt werden. Foto: Emilio Morenatti

Barcelona (dpa) - Eineinhalb Wochen vor einem umst... mehr»

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Der Betriebsrat sieht tausende Jobs bei Thyssenkrupp in Gefahr. Foto: Oliver Berg

Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssen... mehr»

Neue Zeiten am Berliner Ensemble - Oliver Reese startet

Constanze Becker als Caligula. Foto: Wolfgang Kumm

Berlin (dpa) - Als «Klassiker-Museum» wurde das Be... mehr»

Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »