GEA-Logo

18.01.2017

Pfullingen / Eningen / Lichtenstein

Zu schnell unterwegs

ENINGEN. Nicht angepasste Geschwindigkeit an die winterlichen Straßenverhältnisse ist die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstagabend bei Eningen gewesen.

Ein 26-Jähriger befuhr mit seinem VW Polo gegen 22.15 Uhr die L 380 in Richtung Lichtenstein. Kurz vor der Einfahrt auf die B 312 kam der Fahrer in der dortigen Kurve auf der glatten Fahrbahn mit... - mehr...

Glatter Freispruch im Prozeß um Brand in Eninger Hotel

ENINGEN/TÜBINGEN. Wer hat in den frühen Morgenstunden des 4. November 2014 das ehemalige Hotel am Eninger Rathausplatz angezündet? Die Frage bleibt offen. Es sei zwar eindeutig Brandstiftung gewesen, urteilte gestern die 5. Schwurgerichtskammer des Tübinger Landgerichts, der Angeklagte »war aber nicht der Täter«. Die Kammer sprach deshalb den 46-jährigen Mann, der bei dem Brand selbst schwer verletzt wurde, vom Vorwurf der schweren Brandstiftung frei.

Die Tübinger Richter hoben damit das Urteil des Reutlinger Amtsgerichts auf. Das dortige Schöffengericht hatte den 46-Jährigen im Januar 2016 zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Doch... - mehr...

Bühne frei im Stage Club

ENINGEN. Bühne frei für das erste Stage-Club-Konzert im neuen Jahr: Es beginnt am Freitag, 20. Januar, um 20.30 Uhr im Kult'19 in der Hauptstraße 19 in Eningen. Das Team um Jugendreferent Michael... - mehr...

Letzte große Baulücke geschlossen

ENINGEN. Die Gemeinde wächst. 11 581 Einwohner hat Eningen momentan. Und ein Ende des Zuzugs ist noch nicht abzusehen. Auch deshalb ist Bürgermeister Alexander Schweizer das... - mehr...

Lichtensteiner Projektchor vor Auftritt in der Porsche-Arena

LICHTENSTEIN. Simon Biffart ist in der Gemeinde kein Unbekannter, absolvierte schon während seiner Schulzeit in Musikbands öffentliche Auftritte oder spielte beim Posaunenchor in Honau mit. Im vergangenen Jahr hat der junge Hobbymusiker, der als Videoassistent beim Staatstheater in Stuttgart arbeitet, für Aufsehen gesorgt, als er gemeinsam mit ein paar Mitstreitern das monumentale Pop-Oratorium »Die zehn Gebote« mit einem Chor aus mehr als 170 Sängern, dazu vierzehn Solisten, einer Projektband und der Jungen Sinfonie Reutlingen als Orchester verwirklichte und damit rund 1 200 Zuschauer in der Lichtensteinhalle vor Begeisterung regelrecht von den Sitzen riss.

Beim neuen Projekt ist alles deutlich größer. Rund 1 500 Sänger aus dem Großraum Stuttgart sind dabei und Austragungsort ist die Porsche-Arena in Stuttgart, in der bis zu 7 500 Zuschauer Platz finden.... - mehr...

Wieso der naturnahe Wald Jäger braucht

PFULLINGEN/ROTTENBURG. Etwas verwundert ist Thorsten Beimgraben schon. In der Aula der Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg stellt der Professor für Wildökologie und Jagdwirtschaft jetzt zum ersten Mal das Pfullinger Regiejagdmodell einer breiten Öffentlichkeit vor, gleichwohl seien schon jede Menge Gerüchte darüber im Umlauf: »Ich weiß nicht, woher das kommt.«

Wer die Geschichte vor Ort kennt, den wundert das nicht. Der Wald und damit auch die Jagd beschäftigt die Pfullinger Stadtverwaltung und den Gemeinderat schon Jahrzehnte ? meist, weil es ja um... - mehr...

Starker Anstieg bei eAusleihe

PFULLINGEN. Die Nutzung der eAusleihe steigt in der Pfullinger Stadtbibliothek immer noch stark an. Bis zum Ende des Jahres verzeichnete das Bücherei-Team rund 7 000 Ausleihen. Das ist eine... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb Tübingen [Pfullingen, Eningen, Lichtenstein] Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum