GEA-Logo

22.02.2017

Pfullingen / Eningen / Lichtenstein

Froh auf der Alb zu sein

LICHTENSTEIN/ST JOHANN. Er kommt von der Alb und ist froh, jetzt wieder hier gelandet zu sein. Sebastian Schmauder übernimmt die seit Juni vakante Pfarrstelle Holzelfingen/Ohnastetten. Gemeinsam mit seiner Frau Annika Schmauder und den beiden Buben Simeon und Micha ist der 32-Jährige vor Kurzem ins Pfarrhaus in Holzelfingen eingezogen. Jetzt haben er und seine Familie alle Hände voll zu tun, sich in der neuen Heimat einzurichten. Vor allem, da Schmauder noch pendelt. In Stuttgart-Heslach geht mit dem Neuanfang auf der Alb sein Vikariat zu Ende.

»Es ist meine erste Stelle, in der ich die alleinige Verantwortung übernehme.« Freude und Anspannung zugleich für Schmauder, der in Erkenbrechtsweiler aufgewachsen ist und in Nürtingen sein Abi... - mehr...

Gitarre und Folk-Pop

ENINGEN. Klassische Gitarre und Folk-Pop gibt es im Stage Club im Kult'19 am Freitag, 24. Februar, ab 20.30 Uhr. Ein Markenzeichen bei den Stage-Club-Konzerten ist die musikalische Vielfalt. War... - mehr...

Eng geworden - Zeugenaufruf

PFULLINGEN. Zu einem Verkehrsunfall ist es am Montag in der Daimlerstraße gekommen.

Der Unfall ereignete sich um 17.45 Uhr im Einmündungsbereich zur Wörthstraße. Eine 46 Jahre alte Lenkerin eines Opel Meriva fuhr an einem am rechten Fahrbahnrand haltenden VW Golf eines 33-Jährigen... - mehr...

Gemeinden im Echaztal suchen neue Perspektiven

PFULLINGEN/LICHTENSTEIN. »Sehr zufrieden« war Dekan Hermann Friedl mit der großen Anzahl interessierter Besucher und ihren konstruktiven Beiträgen während der Gemeindeversammlung am Sonntag gleich nach dem Gottesdienst zum Thema Kirche am Ort (»KiamO«). Um »Rückmeldung« zu verschiedenen Themen war schließlich ausdrücklich gebeten worden.

»Wir wollen die ganze Gemeinde in den Prozess hineinnehmen, wir alle sind Kirche«, erklärte der Dekan. Denn Kirche bedeute nicht: »Der Pfarrer steht vorne dran.« Kirche könne an verschiedenen Orten... - mehr...

Geniale Idee hartnäckig verfolgt

ENINGEN. Lange musste das Eninger Team des Schülerforschungszentrums (SFZ) nicht auf seinen ersten großen Erfolg warten. Ein knappes Jahr nach der feierlichen SFZ-Eröffnung in Eningen hat das... - mehr...

Einbruch in Pfullinger Bäckereifiliale

PFULLINGEN. Über das vergangene Wochenende ist in die Filiale einer Bäckerei in der Marktstraße eingebrochen worden.

Die noch unbekannten Täter verschafften sich über den Lieferanteneingang gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Nach bisherigen Feststellungen fehlt ein Tresor, in welchem Bargeld deponiert war. Der... - mehr...

Wie Luther den Leuten »aufs Maul« geschaut

PFULLINGEN. Die Bedenken von Dorothee Berron, »wie viele überhaupt kommen«, erwiesen sich als unbegründet. Rund 70 Gäste fanden sich am Samstagnachmittag auf der hohen Orgelempore der Martinskirche ein. Die Pfullinger Organistin und ihr Ehemann Jürgen Berron, Kantor in Riedlingen, brachten dem Publikum unter dem Titel »Maaartin!« Leben und Wirken des Reformators Martin Luther nahe. Gedacht war die Veranstaltung für Kinder ab fünf Jahre, jedoch waren alle Generationen vertreten.

Auf der Basis eines von Christiane Michel-Ostertun (Musik), Gerhard Engelsberger (Text) und Eva Martin-Schneider (Bearbeitung) publizierten Heftes, bei dem das Ehepaar kleine textliche Veränderungen... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb Tübingen [Pfullingen, Eningen, Lichtenstein] Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum