GEA-Logo

30.07.2014

Pfullingen / Eningen / Lichtenstein

Nachtelfmeterturnier Holzelfingen: Zehn Jahre sind noch nicht genug

LICHTENSTEIN-HOLZELFINGEN. Nach zehn Jahren ist der Hunger auf das große Fest noch nicht gestillt. Auch wenn die Macher des Nachtelfmeterturniers, Toni Schwarz und Werner Goller, ihren Hut nehmen und der jüngeren Generation im Organisationsteam Platz machen. »Eine tolle Zeit. Wir haben das Angebot jedes Mal weiterentwickelt«, sagt Schwarz.

Für Olaf Brändle ist klar, dass es weiter gehen wird. Schließlich weiß er, dass das Fest inzwischen eine große Einnahmequelle ist neben dem Hock, den Mitgliedsbeiträgen und den regionalen Sponsoren.... - mehr...

Hans Batsching war stets dem Neuen auf der Spur

PFULLINGEN. Routine ist ein Wort, mit dem Hans Batsching nicht viel anfangen kann. In den 42 Jahren, die er Realschullehrer gewesen ist, war er stets dem Neuen auf der Spur, hat Konzepte entwickelt, Prozesse angeleitet, neue Unterrichtsformen eingeführt, in die Zukunft gedacht. Für den 62-Jährigen war der Beruf ein stetes In-Bewegung-bleiben, um die Bildung junger Menschen an den gesellschaftlichen Fortschritt anzupassen.

»Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen«, ist einer der Wahlsprüche, denen er sich verpflichtet fühlt. Das Wichtigste war für Batsching dabei stets, die Schule so zu entwickeln, dass sie dem... - mehr...

Anleitung zum Spielen

ENINGEN. »Beweg dich ? beweg was« lautet das Motto des Eninger Ferienprogramms. Dies wurde schon am Anmeldetag zur Eröffnung auf dem Gelände des Ortsjugendrings auf der »Eifi« deutlich. Da zeigten die... - mehr...

Pfullinger Kulturgeplätscher: Spaziergang für alle Sinne

PFULLINGEN. »Immer der Echaz nach« war am Sonntagnachmittag das Motto: Beim Kulturgeplätscher an der Echaz, organisiert von der Pfullinger Initiative für ein Kulturhaus (i?kuh) und dem Verein der Freunde der Stadtbücherei, war an elf Stationen entlang des Flusses für jeden Kulturfreund etwas geboten. Von der Urfall flussabwärts zum Schlösslespark schlenderten rund 200 Gäste mit beim »Spaziergang für alle Sinne«.

An der Urfall, wo sich die Echaz in den 3/8- und den 5/8-Kanal teilt, trafen zunächst Musiker zusammen. Miedel Stuhlinger und Eberhard Hermann spielten und sangen den eigens dafür geschriebenen... - mehr...

Die Insel der glücklichen Kinder

LICHTENSTEIN/MÜNSINGEN. Noch einmal nach Lummerland entführten die 50 Kinder des Kinderchors »Lichtensteiner Goldkehlchen« und des Fünferchors des Gymnasiums Münsingen die Zuhörer am... - mehr...

Der Zauber des Südens an der Echaz

PFULLINGEN. Laue Temperaturen, klingende Weingläser, geselliges Lachen und fröhliche Musik ? die Stimmung beim Serenadenkonzert des Liederkranzes Pfullingen erinnerte an einen gemütlichen... - mehr...

Dorffest Eningen: Musikverein schafft nur ein Stück

ENINGEN. Es mag ja für Bürgermeister Alexander Schweizer und seine Helferin Rebecca Hummel die »absolute Katastrophe« gewesen sein, dass sie das Bierfass zwar sofort anstechen, es aber nicht mehr abdichten konnten. Und dafür dann auch noch mehrere Helfer brauchten, die aber auch erst helfen konnten, als der Druck aus dem Fass war.

Für die Zuschauer war das jedenfalls amüsant. Wirklich schlimm aber war der pünktlich zum Festbeginn einsetzende Dauerregen: Dem Musikverein gelang es gerade noch, mit seinem Eröffnungsstück die... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb Tübingen [Pfullingen, Eningen, Lichtenstein] Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum