GEA-Logo

05.12.2016

Pfullingen / Eningen / Lichtenstein

Adventsstimmung rund um den Honauer Bahnhof

LICHTENSTEIN-HONAU. Stimmungsvoll und gut besucht war am Wochenende der Weihnachtsmarkt rund um das historische Honauer Bahnhofsgebäude, derzeit allerdings auch mit einem Baugerüst geschmückt.

Ein recht kühler Hauch erwartete die Besucher am Sonntagnachmittag, aber auch ein breites Angebot mit Bastelartikeln und regional erzeugte Nahrungsmittel wie Käse, Honig, Nudeln, Wurst, Liköre, Wein... - mehr...

Weihnachtslieder in gemütlicher Atmosphäre

PFULLINGEN. Zu ihrem 179. Stiftungsfest hatten die Chöre des Liederkranzes am Samstagabend eingeladen: Die Pfullinger Hallen waren zu dem Anlass festlich mit weihnachtlicher Dekoration, mit Kerzen... - mehr...

Oliver Roggisch gibt Autogramme

PFULLINGEN. Einen Handballstar hautnah erleben können Freunde dieser Sportart am Donnerstag, 8. Dezember, bei »Erima«. Oliver Roggisch, Handballstar des amtierenden deutschen Meisters... - mehr...

Angeblicher Brand

PFULLINGEN. Rettungskräfte rückten am Freitagabend zu einem angeblichen Küchenbrand in die Große Heerstraße aus.

Dort war gegen 20.00 Uhr von einem Anwohner Qualm aus einer Wohnung im 2. Obergeschoss gemeldet worden. Zudem habe die Bewohnerin auf Klopfen nicht geöffnet. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden,... - mehr...

Qualifiziert für alle Bereiche

PFULLINGEN. Als Nachfolgerin von Hauptamtsleiter Hubert Dyjas, der im Januar in den Ruhestand geht, hat der Pfullinger Gemeinderat Katja Anton-Kalbfell aus Reutlingen bestimmt. Das gab Bürgermeister Michael Schrenk in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt. Die zweifache Mutter ist 43 Jahre alt und bringt viel Fachwissen und Erfahrungen im gehobenen Verwaltungsdienst mit.

Aufgewachsen in Metzingen, absolvierte Katja Anton-Kalbfell zunächst eine Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst und war dann beim Staatlichen Hochbauamt in Tübingen tätig. Ein Studium für den... - mehr...

Schlüsselfertig in einem Jahr

ENINGEN/PFULLINGEN. Im Arbachtal wird wieder gebaut: In unmittelbarer Nachbarschaft zur neuen Eninger Sporthalle ist mit dem Bau des Sportvereinszentrums begonnen worden, das der TSV Eningen und der VfL Pfullingen gemeinsam unter dem Namen »peb2« (das Kürzel steht für: Pfullingen, Eningen ? Bewegung und Begegnung) betreiben werden. Als Geschäftsführer für das Zentrum, das im Herbst 2017 eröffnet werden soll, haben die beiden Vereine einen erfahrenen Mann gefunden: Christoph Heimann, Diplom-Sportwissenschaftler und Betriebswirt, leitet derzeit noch den Sportpark Sachsenheim.

Der Spatenstich für das Sportvereinszentrum ist drei Monate her. Vor rund drei Wochen rückten die Bagger an, die eigentlichen Bauarbeiten begannen mit dem Tiefbau. Derzeit werden Leitungsrohre... - mehr...

Nachts Fuß vom Gas in Holzelfingen

LICHTENSTEIN. Die Entscheidung ist gefallen und sie kam nicht unerwartet. Vermutlich von Februar an gilt auch in der Holzelfinger Straße in Unterhausen und auf der Ortsdurchfahrt Holzelfingen nachts Tempo 30. Das Regierungspräsidium Tübingen hat der Fortschreibung des Lärmaktionsplans der Gemeinde zugestimmt ? wenn auch nicht vollständig. Eigentlich hatte die Gemeinde auch eine Geschwindigkeitsreduzierung in diesen Bereichen tagsüber gefordert.

In den kommenden Wochen wird es jetzt einen Ortstermin mit dem Landratsamt geben, um die Standorte für die Schilder zu ermitteln. Bürgermeister Peter Nußbaum rechnet damit, dass die Autofahrer von... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen Über die Alb Tübingen [Pfullingen, Eningen, Lichtenstein] Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum