Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
 
Fahrtenlieder beim Schwäbischen Albverein: Elf Musikanten aus verschiedenen Ortsgruppen begleiteten die 200 Besucher.  FOTO: MAGDALENA KABLAOUI
Fahrtenlieder beim Schwäbischen Albverein: Elf Musikanten aus verschiedenen Ortsgruppen begleiteten die 200 Besucher. FOTO: Magdalena Kablaoui
Gesang - 200 Besucher beim Fahrtenliedersingen des Schwäbischen Albvereins in Pfullingen

Liedgut aus dem »Talibu«

PFULLINGEN. »Willkommen, liebe Freunde«, »Wir wollen zu Land ausfahren«, »Pulverschnee und Gipfelwind« – wo kann man solche Volkslieder heute eigentlich noch in großer Runde singen? Der Schwäbische Albverein hat Abhilfe geschaffen. Der Lichtensteingau und der Ermsgau bieten zwei Mal im Jahr ein Fahrtenliedersingen an, im Herbst in Metzingen, im Frühjahr in der Regel in einer Stadt oder Gemeinde im Lichtensteingau. Diesmal wurde Pfullingen gewählt, dessen Ortsgruppe heuer das 125-jährige Bestehen feiert. lesen »
 
Vor 200 Jahren geboren: Theodolinde von Württemberg. FOTO: STAATSARCHIV STUTTGART
Vor 200 Jahren geboren: Theodolinde von Württemberg. FOTO: STAATSARCHIV STUTTGART
Lichtenstein - Vor 200 Jahren wurde Theodolinde von Württemberg geboren. Ihr Geld machte den Schlossbau möglich

Theodolinde von Württemberg: Napoleons Erbe eingebracht

LICHTENSTEIN. Wenn Jutta Kraak speziell durch die Gemächer des Erbauers des Lichtensteins, Wilhelm Graf von Württemberg, und seiner Ehefrau Theodolinde im 2. Obergeschoss des Schlosses führt, lässt sich gutes Geld damit verdienen. In der Gemeinde Lichtenstein erinnert dagegen weder eine Straße noch ein Platz an das Geburtstagskind Theodolinde, das am 14. April 200 Jahre alt geworden wäre. Sie bleibt eine Unbekannte. lesen »
 
Kirche - Delegiertenversammlung des Evangelischen Jugendwerks Reutlingen im Eninger Andreashaus

Mit Gästen aus Polen und Island

ENINGEN/REUTLINGEN. Einmütigkeit war vorherrschend bei der Delegiertenversammlung des Evangelischen Jugendwerks Reutlingen (ejr), die vor Kurzem in Eningen zusammengekommen war. Die 71... lesen »
 
Sitzungen - Lichtensteiner Räte lassen Stelen und Beleuchtungsmasten bauen und loben ein erfolgreiches Projekt

Beifall für die Schulbusbegleiter

LICHTENSTEIN. Beifall gibt es ja eher selten in Gemeinderatssitzungen. Die Lichtensteiner Räte klatschen am Donnersta gleich zweimal in die Hände. Das Lob galt zum einen den fleißigen Blutspendern aus... lesen »
 
Talk auf dem Pfulben - Klaus Barthold, Sigrun Fritz und Rolf Beutel sprechen über Landwirtschaft und Naturschutz

»Gentechnik brauchen wir nicht«

PFULLINGEN. »Natur nutzen, Natur schützen« hieß diesmal das Motto beim Talk auf dem Pfulben, angelehnt an die Devise »Natürlich Pfullingen – Gärten, Gütle und Geplätscher« der siebten Pfullinger... lesen »
 
Ein Gammertinger hatte sich im Sommer vergangenen Jahres zu dicht an einen Rettungswagen gehängt ? wie auf diesem Symbolbild dargestellt. Bei seiner Fahrt hatte er mehrere gefährliche Situationen heraufbeschworen.
Ein Gammertinger hatte sich im Sommer vergangenen Jahres zu dicht an einen Rettungswagen gehängt – wie auf diesem Symbolbild dargestellt. Bei seiner Fahrt hatte er mehrere gefährliche Situationen heraufbeschworen. FOTO:  Fotolia
Gericht - Ein Autofahrer, der die Blaulichtfahrt eines Rettungswagens ausnutzte, muss seinen Führerschein abgeben

Prozess: Verfolgungsfahrt durch Unterhausen

LICHTENSTEIN/REUTLINGEN. »Es sah so aus, als wären wir mit dem Fahrzeug durch eine Abschleppstange verbunden.« So beschrieb eine Rettungsassistentin bei der Verhandlung des Amtsgerichts Reutlingen den Vorfall vom 22. Juni 2013 und belastete damit den 49-jährigen Angeklagten, der in Gammertingen wohnt, schwer. Ihm warf der Vertreter der Staatsanwaltschaft, Ronny Stengel, vor, die Fahrt eines Rettungswagens mit Blaulicht und Martinshorn von Hohenstein nach Reutlingen ausgenutzt zu haben, um möglichst schnell ans Ziel zu kommen. lesen »
Blättern  « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms

Schicksal vermisster US-Teenager nach 43 Jahren geklärt

Elk Point (dpa) - Vor fast 43 Jahren sind im US-Bu... mehr»

Emma Stone sagt in Interviews nicht immer die Wahrheit

Emma Stone (r.) in Berlin. Foto: Paul Zinken

Berlin (dpa) - US-Schauspielerin Emma Stone (25) g... mehr»

Deutsche Aktien setzen zur Erholung an

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ha... mehr»

Angeschlagene Fahrradhersteller Mifa beruft Sanierer

Mifa-Vorstandschef Peter Wicht hat dem Unternehmen zufolge sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Sangerhausen (dpa) - Der angeschlagene Fahrradhers... mehr»

Ursache des Feuers in Valparaíso weiter unklar

Aufräumarbeiten in Valparaíso. Die Flammen scheinen gebändigt, doch noch gibt es keine Entwarnung. Foto: Felipe Trueba

Valparaíso (dpa) - Das Feuer in Valparaíso könnte ... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Twitter

Aktuelles aus der Region

Abonnieren Sie die neuesten Kurzmeldungen aus dem Bereich Pfullingen/ Eningen/ Lichtenstein! Infos unter
www.gea.de/twitter