Polizeimeldung

Beim Abbiegen in Wannweil auf die Gegenfahrbahn geraten

WANNWEIL. Weil er von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, hat ein 35-jähriger Wannweiler am Sonntagabend, gegen 19.45 Uhr, an der Einmündung der Robert-Bosch-Straße in die Kirchentellinsfurter Straße einen Verkehrsunfall verursacht.

Der 35-Jährige war mit seinem 1er BMW auf der Robert-Bosch-Straße unterwegs und wollte an der Einmündung nach rechts in die Kirchentellinsfurter Straße einbiegen.
Hierbei verstieß er allerdings gegen das Rechtsfahrgebot und fuhr einen so großen Bogen, dass er auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein entgegenkommender 44-Jähriger versuchte noch nach rechts auszuweichen. Trotzdem krachten beide Fahrzeuge im Einmündungsbereich seitlich frontal gegeneinander. Die beiden Fahrzeuglenker blieben zum Glück unverletzt. An ihren Autos dürfte jedoch wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein, der auf insgesamt etwa 12.000 Euro beziffert wird. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


VW weiter gegen Hardware-Nachrüstungen

Wolfsburg (dpa) - Nach der Kritik von Bundesumwelt... mehr»

Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien

Blick auf Trümmer in der Sperrzone des Zentrums der vor einem Jahr bei einem Erdbeben zerstörten Stadt Amatrice aufgenommen am 01.08.2017. Foto: Annette Reuther

Amatrice (dpa) - Italien gedenkt heute der Erdbebe... mehr»

Erste Diesel-Expertengruppe nimmt die Arbeit auf

Ein Dieselzapfhahn an einer Tankstelle. Foto: Marijan Murat/Illustration

Berlin (dpa) - Drei Wochen nach dem Dieselgipfel b... mehr»

Taifun «Hato»: Zahl der Opfer steigt auf neun

Peking (dpa) - Der verheerende Taifun «Hato» hat i... mehr»

Künstler malt riesigen Bulli auf Schweizer Wiese

Chateau-d'Oex (dpa) - Das Bild eines riesigen VW-B... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »