Neckar + Erms
 
Infrastruktur - Durchweg positive Reaktionen auf den offiziellen Startschuss für die Regionalstadtbahn Neckar-Alb

Startschuss für die Regional-Stadtbahn kommt gut an

Im Raum Karlsruhe ist längst Wirklichkeit, was in der Region Neckar-Alb möglichst schon in einigen Jahren auch  existieren soll: eine Regionalstadtbahn, die Städte und Gemeinden im öffentlichen Personennahverkehr miteinander verbindet.
Im Raum Karlsruhe ist längst Wirklichkeit, was in der Region Neckar-Alb möglichst schon in einigen Jahren auch existieren soll: eine Regionalstadtbahn, die Städte und Gemeinden im öffentlichen Personennahverkehr miteinander verbindet. FOTO: dpa
METZINGEN/REUTLINGEN. »Das Projekt Regionalstadtbahn ist mit dem seit Montag vorliegenden Planfeststellungsbeschluss für den Bahnhof Metzingen und die Ermstalbahn einen ganz wichtigen Schritt vorangekommen«, ist Thomas Reumann hochzufrieden. Denn der Beschluss für eine Planfeststellung heißt Baurecht. Damit können jetzt zusätzliche Gleise gebaut, Bahnsteige verlängert und die Ermstalbahn elektrifiziert werden. Der Reutlinger Landrat Thomas Reumann attestiert dem Tübinger Regierungspräsidium (RP), in kurzer Zeit »einen tollen Job« gemacht zu haben. Der Beschluss sei »sehr, sehr erfreulich«. lesen »
 
Nicht zuletzt ein erheblicher Anteil an Lastwagenverkehr hat der Kreisstraße zwischen Pliezhausen und Gniebel so zugesetzt, dass sie dringend saniert und etwas verbreitert werden sollte. Dies hat der zuständige Kreistagsausschuss jetzt auch einstimmig beschlossen. Die Bauarbeiten für das 1,2 Kilometer lange Straßenstück sollen 2018 beginnen.
Nicht zuletzt ein erheblicher Anteil an Lastwagenverkehr hat der Kreisstraße zwischen Pliezhausen und Gniebel so zugesetzt, dass sie dringend saniert und etwas verbreitert werden sollte. Dies hat der zuständige Kreistagsausschuss jetzt auch einstimmig beschlossen. Die Bauarbeiten für das 1,2 Kilometer lange Straßenstück sollen 2018 beginnen. FOTO: Markus Niethammer
Verkehr - Kreistagsausschuss beschließt einstimmig Ausbau der Kreisstraße zwischen Pliezhausen und Gniebel für rund eine halbe Million Euro. Baubeginn voraussichtlich 2018

Große Last durch Laster zwischen Pliezhausen und Gniebel

PLIEZHAUSEN/REUTLINGEN. Die Straße zwischen Pliezhausen und Gniebel ist in ziemlich schlechtem Zustand, vom Reutlinger Kreisstraßenbauamt bekommt sie momentan die Note 5 – das ungefähr 1,2 Kilometer lange Straßenstück bedarf also dringend der Sanierung. Weshalb die Kreisverwaltung den Mitgliedern des Ausschusses für technische Fragen und Umweltschutz jetzt vorschlug, genau dies zu tun. Kostenpunkt: rund 480 000 Euro. lesen »
 
Glaube - Gut besuchter Neujahrsempfang der evangelisch-methodistischen Kirchengemeinde in Pliezhausen

Christentum in einer pluralen Gesellschaft

PLIEZHAUSEN. Bürgermeister Christof Dold, Gemeinderäte, Kirchengemeinderäte der Kirchen im Ort, zahlreiche Gemeindemitglieder sowie weitere Gäste gaben sich beim Neujahrsempfang der... lesen »
 
Rettungskräfte - Feuerwehr Metzingen zieht Bilanz des ereignisreichen Jahres 2016 mit 726 Einsätzen

Mit blauem Auge davongekommen

METZINGEN. 726 Alarmierungen sind 2016 bei der Feuerwehr Metzingen eingegangen. Im Schnitt fast zwei pro Tag. Von einer stolzen Zahl sprach Hartmut Holder im Rahmen der Jahreshauptversammlung.... lesen »
 
FOTO: dpa
Polizeimeldung

Unfall im Begegnungsverkehr

METZINGEN. Aus bislang unbekannter Ursache hat ein 34-jähriger mit seinem Seat am Montagvormittag kurz vor halb zwölf auf der Nürtinger Straße gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen. lesen »
 
Sie wollen die Fußgängerunterführung am Bahnhof von Wannweil neu gestalten: Die Profi-Sprayer Semjon und Samuel Bär (von rechts) mit den Nachwuchs-Künstlern vor Ort. In der Mitte Bürgermeisterin Anette Rösch. Sie hat das Projekt mit angestoßen. FOTO: RITTGEROTH
Sie wollen die Fußgängerunterführung am Bahnhof von Wannweil neu gestalten: Die Profi-Sprayer Semjon und Samuel Bär (von rechts) mit den Nachwuchs-Künstlern vor Ort. In der Mitte Bürgermeisterin Anette Rösch. Sie hat das Projekt mit angestoßen. FOTO: RITTGEROTH
Jugendarbeit - In Wannweil greifen Jugendliche zur Spraydose, um mit Graffiti die Fußgängerunterführung am Bahnhof neu zu gestalten. Im März soll es losgehen

Junge Sprayer in Wannweil ganz legal am Start

WANNWEIL. Sie sind alle zwischen 10 und 20 Jahre alt und sie haben Großes vor: In nur wenigen Tagen wollen sie die komplette Fußgängerunterführung am Bahnhof Wannweil neu gestalten. Und zwar als Graffiti-Sprayer. Normalerweise bewegen sich Sprayer immer auf Kriegsfuß mit dem Gesetz und der Polizei. Denn das, was sie tun, ist verboten. Das alles haben Sprayer bei ihrem Tun auch immer im Kopf. Für viele ist aber gerade das auch ein Nervenkitzel. lesen »
 
Wie auf dieser Computer-Animation könnte es auch bald im Ermstal aussehen: die elektrische Regionalstadtbahn. FOTO: TRICON DESIGN AG
Wie auf dieser Computer-Animation könnte es auch bald im Ermstal aussehen: die elektrische Regionalstadtbahn. FOTO: TRICON DESIGN AG
Nahverkehr - Regierungspräsidium Tübingen hat einen erste Planfeststellungsbeschluss erlassen

Startschuss für Millionen-Projekt Regionalstadtbahn

METZINGEN/TÜBINGEN. Die Regionalstadtbahn Neckar-Alb hat jetzt so etwas wie den offiziellen Startschuss bekommen. Das Nahverkehrsprojekt soll einmal, ähnlich wie bei einem S-Bahn-Netz Städte und Gemeinden in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Zollernalb verbinden. Für viele war es vor etwa 30 Jahren eine Zukunftsvision, jetzt scheint sie immer mehr Wirklichkeit zu werden. Denn das Regierungspräsidium Tübingen hat einen ersten Planfeststellungsbeschluss erlassen. Die Regionalstadtbahn Neckar-Alb nimmt damit immer konkretere Formen an. »Das ist vergleichbar mit der ersten Baugenehmigung beim Hausbau«, erklärte Steffen Fink, Pressereferent beim Regierungspräsidium, im Gespräch mit dem GEA. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Wenn Tierliebe zu viel wird

Ob der Hund wohl Lust darauf hat? Foto: Mary Altaffer

Och, sind die niiiedlich! Viele Menschen haben Tie... mehr»

Streiks und Verhaftungen: Deutsche Verbände warnen Bangladesch

Dhaka (dpa) - Kurz vor dem internationalen Bekleid... mehr»

Amok-Fehlalarm in Berufskolleg löst Großeinsatz aus

Der Amokalarm im nordrhein-westfälischen Menden entpuppte sich nach Angaben der Bezirksregierung Arnsberg als Fehlalarm. Foto: Jens Büttner/Symbolbild

Menden (dpa) - Aufregung im sauerländischen Menden... mehr»

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 22.02.2017 um 13:05 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapi... mehr»

Vor dem Umzug

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »