Weltspiegel
Unglück

Mann stirbt nach Unfall mit Modellflugzeug in Stuttgart

STUTTGART. Ein außer Kontrolle geratener Modellsegler hat einen 53 Jahre alten Mann in Stuttgart das Leben gekostet. Der Flieger hatte den Mann am Sonntag mit voller Wucht am Kopf getroffen, der 53-Jährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Tötung, wie ein Sprecher am Montag sagte.

FOTO: dpa
Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass eine starke Windböe dafür gesorgt hatte, dass ein 45 Jahre alter Mann das Modellflugzeug nicht mehr steuern konnte.

Der Modellsegler hatte nach Angaben der Polizei eine Spannweite von etwa zweieinhalb Metern. Er soll etwa zwei Kilogramm schwer sein. Der Unfall ereignete sich auf einem bei Modellfliegern beliebten Schuttberg, dem »Grünen Heiner«. Dort hatten sich am Sonntagmittag mehrere Menschen versammelt, um ihre Modelle fliegen zu lassen.

Die Ermittlungen richten sich nach Angaben der Polizei erst einmal gegen den 45-Jährigen, der den Flieger gesteuert hatte. Dabei soll geklärt werden, ob den Mann eine Schuld an dem Todesfall trifft. Bei einem tödlichen Unfall würden standardmäßig Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet, erläuterte der Sprecher. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Gesellschaft

Dresden soll Deutschlands frauenfreundlichste Stadt sein

Der Osten liegt in puncto Frauenfreundlichkeit vorn. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv
Dresden ist laut «Focus» die frauenfreundlichste Stadt Deutschlands. Nirgendwo sonst finden sie ein besseres Verhältnis von Gleichstellung und Lebensqualität als in der sächsischen Landeshauptstadt, wie ein Ranking des Magazins ergab.
lesen »
Musik

Start mit kleinen Pannen: Grönemeyer beginnt Open-Air-Saison

Herbert Grönemeyer «flirtet» mit seinem Publikum. Foto: Andreas Arnold
Man könnte meinen, dass bei einem 60-Jährigen, der in seiner über 30-jährigen Karriere alles erreicht hat, gar nichts mehr schief gehen kann. Geht doch!
lesen »

US-Notenbankchefin deutet baldige Leitzins-Anhebung an

US-Notenbankchefin Janet Yellen hat eine baldige Anhebung des Leitzinses angedeutet. Foto: Kimimasa Mayama / Pool

Washington (dpa) - US-Notenbankchefin Janet Yellen... mehr»

Deutscher Filmpreis: Drei Lolas für «Fritz Bauer»

Schauspielerin Margarita Broich und Ehemann Martin Wuttke vor der Lola-Verleihung in Berlin. Foto: Britta Pedersen/

Berlin (dpa) - Beim Deutschen Filmpreis sind die e... mehr»

Günter Netzer nach Herz-Operation: «Es geht langsam aufwärts»

Zürich (dpa) - Günter Netzer ist nach einer Not-Op... mehr»

CL-Finale: «Flugzeugträger» Real gegen «Kutter» Atlético

Im Finale von 2014 traf Sergio Ramos für Real. Foto: Jose Sena Goulao

Mailand (dpa) - Es ist das brisante «Derbi madrile... mehr»

IS-Vormarsch in Nordsyrien: Zehntausende eingeschlossen

Die Extremisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nahmen nahe der Stadt Asas an der Grenze zur Türkei mehrere Orte ein, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet. Foto: Anne-Beatrice Clasmann/Archiv

Aleppo (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (... mehr»

Insolvenzverwalter

Schlecker-Pleite: Schaden-Ersatz von Lieferanten?

Foto: Hendrik Schmidt
Jahrelang soll die frühere Drogeriemarktkette Schlecker zu viel für Süßwaren, Waschmittel und Drogerieartikel bezahlt haben - nun geht der Insolvenzverwalter gegen ehemalige Handelspartner des Konzerns vor.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Land

Handel fordert strengere Verfolgung von Ladendieben

Schwupps verschwindet der Nagellack in der Hosentasche. Ladendiebstahl ist für den Einzelhandel ein großes Problem.
Der Einzelhandelsverband im Südwesten spricht sich für eine strengere Ahndung von Ladendieben aus. «Die Bagatellgrenzen müssen runtergeschraubt werden», sagte die Geschäftsführerin des Verbands, Sabine Hagmann.
lesen »