Weltspiegel
Unglück

Mann stirbt nach Unfall mit Modellflugzeug in Stuttgart

STUTTGART. Ein außer Kontrolle geratener Modellsegler hat einen 53 Jahre alten Mann in Stuttgart das Leben gekostet. Der Flieger hatte den Mann am Sonntag mit voller Wucht am Kopf getroffen, der 53-Jährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Tötung, wie ein Sprecher am Montag sagte.

FOTO: dpa
Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass eine starke Windböe dafür gesorgt hatte, dass ein 45 Jahre alter Mann das Modellflugzeug nicht mehr steuern konnte.

Der Modellsegler hatte nach Angaben der Polizei eine Spannweite von etwa zweieinhalb Metern. Er soll etwa zwei Kilogramm schwer sein. Der Unfall ereignete sich auf einem bei Modellfliegern beliebten Schuttberg, dem »Grünen Heiner«. Dort hatten sich am Sonntagmittag mehrere Menschen versammelt, um ihre Modelle fliegen zu lassen.

Die Ermittlungen richten sich nach Angaben der Polizei erst einmal gegen den 45-Jährigen, der den Flieger gesteuert hatte. Dabei soll geklärt werden, ob den Mann eine Schuld an dem Todesfall trifft. Bei einem tödlichen Unfall würden standardmäßig Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet, erläuterte der Sprecher. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Land

Wolf sieht im Fluglärmstreit Bewegung auf Schweizer Seite

Landende und startende Flugzeuge haben einen Lärmteppich.
Der Fluglärm-Staatsvertrag zwischen Deutschland und der Schweiz liegt seit Jahren auf Eis. CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf zeigt sich nach einem Besuch im Schweizer Kanton Schaffhausen aber optimistisch: Er habe bei den Eidgenossen Bewegung erkennen dürfen.
lesen »
Brand in Reutlingen

Glutreste eines Grills lösten Feuer in Schreinerei aus

Das eingeschossige Gebäude der Schreinerei steht in Flammen.
Ein gigantisches Feuer hat die Schreinerei Wurster in Reutlingen völlig zerstört. Jetzt eine weitere Schock-Nachricht: Auslöser des Brands sind laut Angaben der Polizei Glutreste eines Grillfests gewesen.
lesen »

Auf der Durchreise

Durch Deutschland rasen eine Menge Güterzüge. Foto: Oliver Berg/dpa

Flüsterbremsen sollen Güterzüge leiser machen. Doc... mehr»

Luft raus und bremsen

Viele Züge bremsen mit Hilfe von Luft. Foto: Tobias Hase/dpa

Wusstest du, dass viele Züge mit Luft bremsen? Daz... mehr»

Schwer und heiß

Bremsen von Güterzügen müssen eine Menge aushalten. Foto: Tobias Hase/dpa

Bremsen an einem Güterzug müssen ganz schön viel a... mehr»

Die Züge rollen wieder

Der Streik bei der Bahn ist vorerst abgesagt. Foto: Arno Burgi/dpa

Puh, da sind Bahnfahrer erleichtert! Viele hatten ... mehr»

Die Arbeit der Schlichter

Wenn zwei sich streiten, schlichtet der Dritte. Foto: Tobias Kleinschmidt dpa

Wenn es in der Schule Ärger gibt, vermittelt oft e... mehr»

Ministerpräsident

Kretschmann fordert neues Einwanderungsrecht in Deutschland

Nachdenklicher Landesvater.  FOTO: DPA
Amerikaner, Asiaten, Europäer: Im Silicon Valley sind internationale Belegschaften die Regel. Ministerpräsident Kretschmann ist davon sehr angetan. Im deutschen Einwanderungsrecht sieht er ein Hemmnis.
lesen »
Geheimdienst-Skandal

«Spiegel»: Neue Suchbegriffe in der BND-Affäre aufgetaucht

Der BND spioniert im bayerischen Bad Aibling im Auftrag der NSA Satellitenkommunikation aus - zum Beispiel die von deutschen Wirtschaftsunternehmen. Foto: Andreas Gebert/Archiv
In der Affäre um die umstrittene Zusammenarbeit des Bundesnachrichtendiensts BND mit dem US-Geheimdienst NSA sind nach Angaben des «Spiegel» neue Listen mit Suchbegriffen aufgetaucht.
lesen »
Baden

Bestnoten für Badegewässer in der Region

Die Baggerseen in Kirchentellinsfurt und Hirschau sowie der Aileswasensee bei Neckartailfingen kommen im Bericht der Europäischen Umweltagentur wieder mit Bestnoten weg.
lesen »