Weltspiegel
Land

Aussichtsplattform am Testturm für Besucher zugänglich

Rottweil (dpa/lsw) - Nach der feierlichen Eröffnung der Plattform am Rottweiler Aufzugtestturm beginnt am Freitag der reguläre Besucherbetrieb. Deutschlands höchste Aussichtsplattform ist nach Angaben von der Firma Thyssenkrupp freitags, samstags, sonn- und feiertags für Besucher geöffnet.

Besucher schauen während eines Rundgangs anlässlich der Eröffnung der Besucherplattform des Thyssenkrupp-Testturms für Aufzüge in Rottweil  von der Besucherplattform auf die Stadt.
Besucher schauen während eines Rundgangs anlässlich der Eröffnung der Besucherplattform des Thyssenkrupp-Testturms für Aufzüge in Rottweil von der Besucherplattform auf die Stadt. FOTO: dpa
Tickets können zunächst nur direkt am Testturm gekauft werden. Ein System zur Ticketbestellung im Netz soll aber noch im Oktober freigeschaltet werden.

199 Menschen können sich den Angaben der Firma zufolge gleichzeitig auf der 232 Meter hohen Plattform aufhalten. Besucher müssten sich wegen des erwarteten Ansturms auf Wartezeiten einstellen. Pro Tag sollen bis zu 1500 Menschen die Aussichtsplattform besichtigen können. Der Eintritt kostet für Erwachsene 9 Euro, für Kinder 5 Euro. Tiere, Kinderwagen, Rucksäcke, Handtaschen und Getränke dürfen nicht mit auf die Plattform genommen werden.

Thyssenkrupp testet in dem insgesamt 246 Meter hohen Turm neuartige Hochgeschwindigkeitsaufzüge, die mit Magnetschwebetechnologie - also ohne Seile - funktionieren. Im Zuge einer Bürgerbeteiligung kam die Idee auf, eine Aussichtsplattform zu bauen.


Galerie

Architektonisches Meisterwerk

Der Thyssenkrupp-Testturm in Rottweil

Thyssenkrupp-Testturm Rottweil FOTO: THYSSENKRUPP
FOTO: THYSSENKRUPP
 

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
EU

Mehr als die Hälfte der Briten will nun doch in EU bleiben

EU-Befürworter: Ein Mann demonstriert in Manchester gegen den Brexit. Foto: Peter Byrne
Der Brexit hat in Großbritannien deutlich an Zustimmung verloren: Mehr als die Hälfte der Briten (51 Prozent) wollen einer Umfrage zufolge nun doch in der Europäischen Union bleiben.
lesen »
Land

Hantavirus-Rekordjahr - fast 930 Infektionen

Gut für das Tier, schlecht für den Menschen: Die Rötelmaus, oft Träger des Hantavirus, hat sich dank reichlichen Nahrungsangebotes stark vermehrt. Das hat Folgen.
lesen »

Terroranschlag: Merkel empfängt Opfer und Hinterbliebene

Berlin (dpa) - Ein Jahr nach dem islamistischen Te... mehr»

Brand auf Bunkerdach in Hamburg löst Großeinsatz aus

Hamburg (dpa) - Ein Brand auf einem Bunker aus dem... mehr»

Piñera gewinnt Präsidentenwahl in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Der konservative Unterne... mehr»

Piñera führt bei Stichwahl um Präsidentenamt in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Der Unternehmer Sebastiá... mehr»

Kalenderblatt 2017: 18. Dezember

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen