Jahreswechsel

Merkel ruft zu Mut trotz schwieriger Wirtschaftslage auf

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Deutschen angesichts einer sich verschlechternden Wirtschaftslage zu Leistungsbereitschaft und Zusammenhalt aufgerufen.

Kanzlerin Merkel bei der Aufzeichnung ihrer Neujahrsansprache. Foto: John MacDougall
Kanzlerin Merkel bei der Aufzeichnung ihrer Neujahrsansprache. Foto: John MacDougall
Das wirtschaftliche Umfeld werde «nächstes Jahr nicht einfacher, sondern schwieriger», sagte die Kanzlerin laut vorab verbreitetem Text in ihrer Neujahrsansprache. «Das sollte uns jedoch nicht mutlos werden lassen, sondern - im Gegenteil - Ansporn sein.» In der europäischen Staatsschuldenkrise begännen die Reformen zu wirken. «Dennoch brauchen wir weiterhin viel Geduld. Die Krise ist noch längst nicht überwunden», sagte Merkel.

Auch international müsse noch mehr getan werden, um die Finanzmärkte besser zu überwachen, forderte die Kanzlerin. «Die Welt hat die Lektion der verheerenden Finanzkrise von 2008 noch nicht ausreichend gelernt.» Nie wieder dürfe «sich eine solche Verantwortungslosigkeit wie damals durchsetzen». In der sozialen Marktwirtschaft sei der Staat der Hüter der Ordnung, darauf müssten die Menschen vertrauen können.

Die Bundesregierung investiere so viel wie nie zuvor in Bildung und Forschung, sagte Merkel. «Für unser Land bedeutet Forschung Arbeitsplätze. Wenn wir etwas können, was andere nicht können, dann erhalten und schaffen wir Wohlstand.» Aus diesem Grund baue die Regierung Deutschland zu einem der modernsten Energiestandorte der Welt um. Deswegen würden die Staatsfinanzen in Ordnung gebracht und das Land auf den demografischen Wandel vorbereitet.

«Wir brauchen für unseren Wohlstand und unseren Zusammenhalt die richtige Balance», sagte die Kanzlerin und fügte hinzu: «Wir brauchen die Bereitschaft zur Leistung und soziale Sicherheit für alle.» In Deutschland gebe es viele mutige und hilfsbereite Menschen. Merkel würdigte das nachbarschaftliche Engagement, den Einsatz der Familien für Kinder und Angehörige sowie den Einsatz von Gewerkschaftern und Unternehmern für die Sicherheit der Arbeitsplätze. «Sie und viele mehr machen unsere Gesellschaft menschlich und erfolgreich.» So sei es möglich geworden, dass es 2012 die niedrigste Arbeitslosigkeit und die höchste Beschäftigung seit der Wiedervereinigung gegeben habe.

Merkel dankte auch Soldaten, Polizisten und zivilen Helfern, «die unter großen persönlichen Opfern ihren Dienst für uns tun». Die Kanzlerin rief die Bürger auf, im neuen Jahr erneut die größten Stärken unter Beweis zu stellen: «Unseren Zusammenhalt, unsere Fähigkeit zu immer neuen Ideen, die uns wirtschaftliche Kraft gibt. Dann bleibt Deutschland auch in Zukunft menschlich und erfolgreich.»

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Kriminalität

Mord live im US-Fernsehen: Motiv des Täters gibt Rätsel auf

TV-Reporterin Alison Parker und Kameramann Adam Ward wurden während eines Live-Interviews erschossen. Foto: WDBJ7
Ein ehemaliger TV-Reporter eines Lokalsenders im US-Staat Virginia hat zwei Ex-Kollegen während eines Live-Interviews erschossen. Er filmte seine Tat und stellte das Video ins Netz. Seine Motive sind nach Angaben der Polizei unklar.
lesen »
Fußball

Gesucht: Europas Bester - Messi, Ronaldo oder Suárez?

Ronaldo (l) und Lionel Messi konkurrieren wieder einmal um eine Auszeichnung. Foto: Nigel Roddis
Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Luis Suárez? Am heutigen Donnerstag wird im Grimaldi-Forum von Monaco der Fußballer des Jahres in Europa gekürt.
lesen »

New Yorker Schlusskurse am 27.08.2015

Hamburg (dpa) - Die 30 Aktien des Dow Jones Indust... mehr»

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Allofs zu De-Bruyne-Wechsel: Noch keine Einigung m... mehr»

Landratsamt verhängt Versammlungsverbot in Heidenau

Dresden (dpa) - Im sächsischen Heidenau sind für d... mehr»

Größter Zweitagesgewinn seit 2009 an US-Börsen

New York (dpa) - Die Entspannung an den Aktienmärk... mehr»

Hockey-Herren im EM-Finale - nun gegen Niederlande   

Die deutschen Hockey-Herren feiern den Einzug ins EM-Finale und ihren Torhüter. Foto: Hannah Mckay

London (dpa) - Deutschlands Hockey-Herren haben da... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Weissach will nach Brand von Flüchtlingsunterkunft Zeichen setzen

 Der leerstehende dreistöckige Altbau wurde in der Nacht bei einem Feuer weitgehend zerstört.
Nach dem Brand eines Flüchtlingsquartiers will die Gemeinde Weissach das Gebäude wieder für Asylbewerber herrichten. Vor etwaigen Brandstiftern wolle man nicht in die Knie gehen, heißt es im Rathaus.
lesen »
Computer

Facebook entwickelt digitalen Helfer im Kurzmitteilungsdienst

Das Logo des Computer-Helfers «M» von Facebook. Foto: Facebook
Facebook arbeitet an einem digitalen Assistenten, der Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger zur Seite stehen soll.
lesen »
Fußball

Abschied von «MV»: Trauer um «einnehmende Persönlichkeit»

Trauerkränze für Gerhard Mayer-Vorfelder findet in der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart statt. Foto: Uli Deck
Am Ende spielt ein Saxophonist «My Way» von Frank Sinatra. Mit bewegenden Worten, launigen Anekdoten und einem seiner Lieblingslieder haben Familie, Freunde und Weggefährten Abschied von Gerhard Mayer-Vorfelder genommen.
lesen »