Politik
 
Parteien

Jamaika-Gespräche: Optimismus und steinige Wege

Noch nicht vorbei: Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt nach den Sondierungsgesprächen in Berlin. Foto: Kay Nietfeld
Noch nicht vorbei: Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt nach den Sondierungsgesprächen in Berlin. Foto: Kay Nietfeld
Berlin (dpa) - Nach dem optimistischen Start der Jamaika-Sondierungen bringen sich CDU, CSU, FDP und Grüne jetzt in Stellung für die vertiefende Diskussion über schwierige Einzelthemen. lesen »
 
Hier sind sie vereint: Demonstration mit spanischer und katalanischer Flagge. Foto: Manu Fernandez
Hier sind sie vereint: Demonstration mit spanischer und katalanischer Flagge. Foto: Manu Fernandez
Konflikte

Madrid will Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien beschließen

Madrid (dpa) - Der spanische Ministerrat ist zu Beratungen über Zwangsmaßnahmen zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien zusammengekommen. Die Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy will am Samstag in Madrid konkrete Schritte beschließen. lesen »
 
Klimaschützer wie der WWF fordern das Aus für besonders alte und schmutzige Braunkohlekraftwerke bereits in zwei Jahren. Foto: Julian Stratenschulte
Klimaschützer wie der WWF fordern das Aus für besonders alte und schmutzige Braunkohlekraftwerke bereits in zwei Jahren. Foto: Julian Stratenschulte
Energie

Rechtsgutachten: Schneller Kohleausstieg verfassungskonform

Berlin (dpa) - Die schnelle Abschaltung von Kohlekraftwerken ist einem neuen Rechtsgutachten zufolge verfassungsrechtlich auch ohne Kompensation der Betreiber möglich. Das berichtet das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» unter Berufung auf ein Gutachten im Auftrag der Denkfabrik Agora Energiewende. lesen »
 
Ein afghanischer Soldat stoppt ein Fahrzeug, um es zu durchsuchen. Bei mehreren Anschlägen starben über 70 Menschen. Foto: Massoud Hossaini
Ein afghanischer Soldat stoppt ein Fahrzeug, um es zu durchsuchen. Bei mehreren Anschlägen starben über 70 Menschen. Foto: Massoud Hossaini
Konflikte

USA verurteilen Anschläge in Afghanistan

Kabul/Washington (dpa) - Die USA haben die Anschläge mit mindestens 72 Toten in Afghanistan scharf verurteilt. lesen »
 
CSU-Chef Horst Seehofer (2. v.r) kommt mit seiner Delegation zu den Sondierungsgesprächen zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen. Foto: Kay Nietfeld
CSU-Chef Horst Seehofer (2. v.r) kommt mit seiner Delegation zu den Sondierungsgesprächen zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen. Foto: Kay Nietfeld
Parteien

Kleeblatt auf Jamaika-Kurs

Berlin (dpa) - Am Ende ist die erste große Runde dann doch schneller fertig, als manche Teilnehmer befürchtet haben. Fünf Stunden lang gehen die mehr als 50 Jamaika-Fahrer aus CDU, CSU, FDP und Grünen die zwölf Themenblöcke für die anstehenden schwierigen Detailverhandlungen in den nächsten Wochen durch. lesen »
 
Geschichte - Ihre Gegnerschaft zur griechischen Militärdiktatur mussten vier junge Reutlinger und Tübinger büßen

Aus Solidarität ins Gefängnis

TÜBINGEn. Die Zeitung mit den großen Buchstaben wusste es als Erste. Anarchisten aus Deutschland wollten in Griechenland John Kennedy entführen. Mit dem gekidnappten kleinen Sohn des verstorbenen... lesen »
 
Gastronomie - Hotelier Hermann Bareiss und Koch Eckart Witzigmann mit außergewöhnlichem Preis ausgezeichnet

Dauerhaft Maßstäbe für die Branche gesetzt

BAIERSBRONN. Eckart Witzigmann und Hermann Bareiss sind von der Gastronomischen Akademie Deutschlands mit deren wichtigster Auszeichnung, dem Rumohrring, geehrt worden. Er gilt als eine der... lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Sex-Skandal

Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein

Filmproduzent Harvey Weinstein soll dutzende Frauen missbraucht haben. Foto: Guillaume Horcajuelo
Regisseur und Drehbuchautor Quentin Tarantino distanziert sich von Produzent Harvey Weinstein, mit dem er mehr als 20 Jahre zusammengearbeitet hat. Dabei gibt er eigenes Fehlverhalten zu. «Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan», sagte Tarantino.
lesen »
Parteien

Kleeblatt auf Jamaika-Kurs

CSU-Chef Horst Seehofer (2. v.r) kommt mit seiner Delegation zu den Sondierungsgesprächen zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen. Foto: Kay Nietfeld
Am Ende ist die erste große Runde dann doch schneller fertig, als manche Teilnehmer befürchtet haben. Fünf Stunden lang gehen die mehr als 50 Jamaika-Fahrer aus CDU, CSU, FDP und Grünen die zwölf Themenblöcke für die anstehenden schwierigen Detailverhandlungen in den nächsten Wochen durch.
lesen »

Messerangriffe in München: Tatverdächtiger ist festgenommen

München (dpa) - Nach den Messerattacken in München... mehr»

Jamaika-Gespräche: Optimismus und steinige Wege

Noch nicht vorbei: Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt nach den Sondierungsgesprächen in Berlin. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Nach dem optimistischen Start der J... mehr»

Messerangriffe in München: Tatverdächtiger ist festgenommen

München (dpa) - Nach den Messerattacken in München... mehr»

Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München

Polizisten sichern nach der Messerattacke den Rosenheimer Platz in München. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Nach den Messerattacken in München... mehr»

Schönheit im Büchertempel: Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Vor zehn Jahren ist die sanierte und restaurierte Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar wiedereröffnet worden. Foto: Jan-Peter Kasper/dpa-Zentralbild

Weimar (dpa) - Er gilt als einer der schönsten Bib... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen