Freilichtbühne - "Der Graf von Monte Christo" feierte Premiere am Naturtheater Grötzingen

Rachefeldzug am Galgenberg

GRÖTZINGEN. Alexandre Dumas "Graf von Monte Christo" musste bei seinem Rachefeldzug am Samstagabend im Naturtheater Grötzingen nicht nur gegen allerlei fiese Intriganten, sondern auch gegen König Fußball antreten. Die Premiere des neuen Stücks auf der Freilichtbühne wurde indes trotz des Auftaktspiels der deutschen Nationalelf bei der Fußball-Europameisterschaft stürmisch bejubelt. Auch im Duell Fußball gegen Theater hieß es: Sieg für den Grafen!

Reigen historischer Kostüme: Szene aus "Der Graf von Monte Christo" am Grötzinger Naturtheater. Foto: Michael Minich
Reigen historischer Kostüme: Szene aus "Der Graf von Monte Christo" am Grötzinger Naturtheater. Foto: Michael Minich
Rainer Nübel und Barbara Koch hatten die 1200 Seiten lange Romanvorlage für die Bühne bearbeitet. Unter der Regie von Jürgen von Bülow überzeugten die Darsteller, allen voran Andreas Rilli als Graf und Melanie Walz als Mercedés, mit guten schauspielerischen Leistungen. Insgesamt dominierte eher die erzählende Komponente gegenüber der szenischen, der Ernst des Monologs gegenüber Dialogwitz.
Ein gelungener Soundtrack von Lukas Hudelmayer und Team sowie das stilisierte Bühnenbild inmitten einer prächtigen Naturkulisse rundeten das Bild ab. Für Freude sorgte auch eine umwerfende Fechtszene. Und in die inszenierte Stille des sich anbahnenden Duells zwischen dem Grafen und dem Sohn von Mercedés fiel urplötzlich aus dem Städtchen herauf der Jubel über den deutschen Führungstreffer. Nur einen Moment lang hatte König Fußball die Lacher auf seiner Seite, dann galt wieder die ganze Aufmerksamkeit dem Bühnendrama.
Bis 19. August ist das Stück in der Regel samstags um 20.30 Uhr sowie an einigen Zusatzterminen zu sehen. Das Kinderstück der Freilichtbühne ist in dieser Saison "Der Räuber Hotzenplotz".(ula/GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Thüringer HC

»33 Gegentore sind zu viel« für TuS Metzingen

Kein Durchkommen: Julia Behnke (links) wird von Thüringens neunfacher Torschützin Beate Scheffknecht gestoppt. Foto: Eibner
Wieder einmal war für die Metzinger Bundesliga-Handballerinnen beim Thüringer HC nichts zu holen. Die Pink Ladies verloren am Mittwochabend trotz großen Kampfgeists das Spitzenspiel mit 30:33 (14:16) und gaben mit dieser ersten Saison-Niederlage auch die Tabellenführung an den sechsfachen deutschen Meister ab.
lesen »
Ehrenamt

Zeichen setzen für Metzinger Tafel

Jede Menge Orangen, Bananen und Gemüse gab es für den Verkauf zu sortieren und zu putzen: Metzingens Finanzbürgermeisterin Carmen Haberstroh (links) half dabei unter anderem den ehrenamtlichen Tafelmitarbeiterinnen Sigrid Wallner und Erna Puffer. Foto: Rr
Sie wolle mit ihrem Besuch bei der Metzinger Tafel auch ein Zeichen setzen und die Öffentlichkeit daran erinnern, dass es viele Menschen in der Stadt gebe, bei denen eben nicht viel Geld vorhanden sei, meinte Carmen Haberstroh.
lesen »

Nächste Niederlage für Köln: 0:1 bei BATE Borissow

Die Kölner verloren auch gegen BATE Borissow mit 0:1. Foto: Federico Gambarini

Borissow (dpa) - Der 1. FC Köln verliert und verli... mehr»

FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

Nach den Einzelgesprächen mit der Unionsspitze haben sich die beiden kleineren potenziellen Jamaika-Partner zu einem ersten Meinungsaustausch getroffen. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Nach einem recht harmonischen Begin... mehr»

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.10.2017 um 20:30 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapi... mehr»

Jamaika: FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

Berlin (dpa) - Nach einem recht harmonischen Begin... mehr»

Verteidigungsunion: EU will bis Ende des Jahres Grundlagen

Brüssel (dpa) - Die EU will bis Ende des Jahres di... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen