Kinder
 
Raumfahrt

Gemeinsam das All und die Erde erforschen

Auch dieser Satellit soll dieses Jahr ins All gebracht werden. Foto: Aboard A Rokot Launch Vehicle. A/ANP/dpa
Auch dieser Satellit soll dieses Jahr ins All gebracht werden. Foto: Aboard A Rokot Launch Vehicle. A/ANP/dpa
Die Erde und das All erforschen, mit viel Technik oder sogar selbst als Astronaut. Solche Projekte sind ziemlich teuer. Viele Länder können sich so eine Forschung allein nicht leisten. Aus diesem Grund gibt es die Esa. Das ist eine Abkürzung. Sie steht für Europäische Weltraumorganisation. lesen »
 
Dies sind die Spitzenkandidaten der Grünen: Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Dies sind die Spitzenkandidaten der Grünen: Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Parteien

Die Spitzenkandidaten für die Wahl

In diesem Jahr steht in Deutschland eine wichtige Wahl an: die Bundestagswahl. Im September wählen die Menschen in Deutschland Politiker und Parteien. lesen »
 
Wer größere Drohnen fliegen möchte, braucht demnächst vielleicht einen Führerschein. Foto: Sven Hoppe/dpa
Wer größere Drohnen fliegen möchte, braucht demnächst vielleicht einen Führerschein. Foto: Sven Hoppe/dpa
Luftverkehr

Ein Führerschein für die Drohne

Mit ihnen lassen sich schöne Videos aus der Luft drehen und Rennen gegeneinander fliegen. Immer öfter sind Drohnen am Himmel zu sehen. Doch weil die surrenden Fluggeräte häufiger vorkommen, gibt es auch öfter Ärger. lesen »
 
Partnerland der Grünen Woche ist dieses Mal Ungarn. Foto: Jörg Carstensen/dpa
Partnerland der Grünen Woche ist dieses Mal Ungarn. Foto: Jörg Carstensen/dpa
Agrar

Auf der Messe naschen, Tiere gucken und Neues erfahren

Hier mal Lángos probieren, dort mal Gulyás löffeln. Beides sind Speisen aus dem Land Ungarn. Lángos ist eine Art Pizza und Gulyás einfach Gulaschsuppe. lesen »
 
Hier zieht bald Familie Obama ein. Foto: Cliff Owen
Hier zieht bald Familie Obama ein. Foto: Cliff Owen
International

Ein Präsident zieht um

Vor dem großen Backsteinhaus steht ein Umzugswagen voller Kartons. Hier in der amerikanischen Stadt Washington zieht bald eine berühmte Familie ein: Barack Obama, seine Frau Michelle und die beiden Töchter. Am Dienstagabend schleppten Helfer Kartons und Taschen in das Haus. lesen »
 
Dies ist Antonio Tajani. Foto: Jean-Francois Badias/AP/dpa
Dies ist Antonio Tajani. Foto: Jean-Francois Badias/AP/dpa
EU

Ein neuer Chef für das Europaparlament

Glückwunsche, Applaus, Umarmungen. Das gab es am Dienstagabend für den Politiker Antonio Tajani. Der Mann hatte kurz vorher eine Wahl gewonnen. Er ist der neue Chef des Europaparlaments. lesen »
 
Die Sängerin Sarah Connor hat ihr viertes Kind bekommen. Der Junge heißt Jax Llewyn. Foto: Felix Hörhager
Die Sängerin Sarah Connor hat ihr viertes Kind bekommen. Der Junge heißt Jax Llewyn. Foto: Felix Hörhager
Leute

Glückwunsch zu Baby Nummer vier!

«Wie schön du bist»: So heißt eines der Lieder von Sarah Connor. Vielleicht singt es die Sängerin jetzt ihrem Baby vor. Denn sie ist gerade wieder Mutter geworden - zum vierten Mal. Sie bekam einen Sohn. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Die Spitzenkandidaten für die Wahl

Dies sind die Spitzenkandidaten der Grünen: Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir. Foto: Kay Nietfeld/dpa

In diesem Jahr steht in Deutschland eine wichtige ... mehr»

Gemeinsam das All und die Erde erforschen

Auch dieser Satellit soll dieses Jahr ins All gebracht werden. Foto: Aboard A Rokot Launch Vehicle. A/ANP/dpa

Die Erde und das All erforschen, mit viel Technik ... mehr»

Ein Führerschein für die Drohne

Wer größere Drohnen fliegen möchte, braucht demnächst vielleicht einen Führerschein. Foto: Sven Hoppe/dpa

Mit ihnen lassen sich schöne Videos aus der Luft d... mehr»

Staatlicher Geldhahn zu für die NPD?

Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts verkündet das Urteil im NPD-Verbotsverfahren. Foto: Uli Deck

Berlin (dpa) - Nach dem NPD-Urteil wollen Politike... mehr»

Assange will vorerst nicht in die USA

Wikileaks-Gründer Julian Assange war vor mehr als vier Jahren in die Botschaft Ecuadors in London geflüchtet, um einer Festnahme zu entgehen. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Stockholm/London (dpa) - Nach der angekündigten ... mehr»